03. Dezember 2017

​Lehrgänge 2018

​Aktuell ist der Dressur- sowie der Springlehrgang ausgebucht.

​Eine Warteliste besteht!

 

​Für den Doppellongenlehrgang haben wir noch einen Platz frei!

28. November 2017

​Lehrgänge 2018

12.-13. Januar 2018       Dressurlehrgang mit Karl-Heinz Streng

16.-18. Februar 2018       Doppellongenlehrgang mit Bernd Waldmann

23.-24. März 2018       Springlehrgang mit Karl-Heinz Streng

 

​Weitere Infos unter "Veranstaltungen"!

19. November 2017

Herzlichen Glückwunsch!

Am 18. November 2017 feierte

Heinz Gimple

seinen 80. Geburtstag.

 

​Er ist Ehren- & Gründungsmitglied und war früher Aktiv

​im Springsattel erfolgreich!

 

Die Glückwünsche wurden von der

1. Vorsitzenden Margret Diener &

dem 2. Vorsitzenden Dietmar Gieser überbracht.

19. November 2017

VIP-Abend bei Equiva in Heilbronn

Am 01. Dezember 2017 veranstaltet der Equiva

in Heilbronn einen VIP-Abend!

 

Bei Interesse bitte melden!

31. Oktober 2017

Einladung zum Ehrenabend beim RFV Hilsbach

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Reiterinnen und Reiter,

hiermit laden wir Sie recht herzlich zu unserem Ehrenabend am

Freitag, den 24. November 2017 um 20.00 Uhr

in die Festhalle, Am Zehnt 6, in Hilsbach ein.

 

Wir möchten an diesem Abend unsere diesjährigen Ringmeister ehren,
aber auch alle Reiterinnen und Reiter, die besondere sportliche Leistungen auf Landes- oder Bundesebene erreichen konnten.

Die zu ehrenden Reiterinnen und Reiter erhalten eine schriftliche Einladung.

Neben den Ehrungen wird uns Hans Zollmann einen Einblick in seine Stutenmilchfarm geben.

Außerdem freuen wir uns auf Günter Treiber, Regionaltrainer des PSV Nordbaden im Springen, d
er über eine optimale Winterarbeit für Springpferde referieren wird.

Da sich in diesem Jahr die Suche nach einem Verein,
der diesen Ehrenabend ausrichten würde, als sehr schwierig gestaltete,
bitten wir doch alle Vereine unseres Reiterrings diese Veranstaltung zu besuchen
und somit auch die Arbeit des Reiterrings zu unterstützen.

Wir bitten um Anmeldung mit Angaben zur Personenzahl
bis 17. November bei Jutta Demel
(Tel. 07260/8259 oder 0172/9140417, E-Mail: rfv-hilsbach@gmx.de).

 

Zur besseren Planung für unser Küchenteam:
Wir fügen eine Speisekarte bei.
Bitte bei der Anmeldung auch die Essenswünsche mit angeben.
Vielen Dank!


Wir freuen uns auf einen schönen Abend unter Reiterfreunden.

Mit freundlichen Grüßen

Lothar Sitzler
1.Vorsitzender

 

 

Speisekarte

Paniertes Schnitzel mit Pommes Frites € 8,00

Schweinelende in Kräutersoße mit Pommes Frites € 12,00

Beilagensalat € 1,50

Wurstsalat mit Pommes Frites € 5,50

Wurstsalat mit Brot € 4,00

Gemüseschnitzel mit Pommes Frites € 5,50

14. Oktober 2017

Breitensportliche Veranstaltung

Alle Infos gibt es hier!

02. Oktober 2017

Veranstaltungen im Herbst
beim Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V.


In den kommenden Wochen ist auf der Reitanlage
"Hohe Buche" noch einmal richtig was los.

Am kommenden Sonntag, den 08. Oktober 2017
veranstaltet der Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V. den traditionellen Trail-Ritt,
bei dem die Reiterinnen und Reiter zusammen mit ihrem Pferd
auf einer ca.10 km langen Geländestrecke verschiedene Aufgaben bewältigen müssen.
Da die letzten Stationen auf dem Reitplatz durchgeführt werden,
ist auch für die Zuschauerinnen und Zuschauer was geboten.

Bereits eine Woche später am Sonntag, den 15. Oktober 2017
findet die Breitensportliche Veranstaltung, besser bekannt als Reitertag, statt.
Hier zeigen insbesondere junge Reiterinnen und Reiter bei
Dressur- und Springprüfungen ihr Können und kämpfen um die besten Platzierungen.

Den Abschluss der Veranstaltungssaison bildet wie in jedem Jahr
der von Herrn Dr. Werner Michel ins Leben gerufene
Leonhardi-Ritt, am 05. November 2017.

An allen drei Veranstaltungstagen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.
Der Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V. freut sich auf zahlreiche Besucher.


www.reitverein-schefflenz.de

01. Oktober 2017

Mit Freude blickt der Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V.
auf das 3. Schefflenzer Eselrennen zurück, denn die Zuschauerzahl toppte in diesem
Jahr bei Weitem die des Vorjahres.
In der vergangenen Woche durften sich nun auch die "Helfer vor Ort"
über die beim Eselrennen angekündigte Spende freuen.
Der Erlös des Eintrittsgeldes kam somit wieder getreu dem Motto
"Von Schefflenzer für Schefflenzer" einem ortsansässigen Zweck zugute.
Mit der Spende wurden Notfallrucksäcke mit einer entsprechenden
Grundausstattung und weitere Funkmeldeempfänger angeschafft.

Die beim Eselrennen vorgestellten Holzbänke, welche von der Familie Münch
hergestellt und gestiftet wurden, fanden mittlerweile ebenfalls ihre
Plätze rund um die Reitanlage. So können nicht nur die Besucher der Reitanlage

"Hohe Buche" bei den diversen Veranstaltungen Platz nehmen,
sondern auch die zahlreichen Spaziergänger.
Sei es bei der Christbaumkultur von Karlheinz Sander
oder am "Immerguck-Wäldchen" auf dem Hühnerberg,
mit Blick auf den Katzenbuckel und den Odenwald,
die Bänke laden jeden zum Ausruhen und Verweilen ein.

Dem Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V. ist es ein großes Anliegen
einen aktiven Anteil am Gemeindeleben zu leisten und
möchte sich hiermit bei allen Bedanken, die dies ermöglichen
.

 

28. September 2017

Arbeitseinsätze

Samstag, den 30. September 2017 ab 10.00 Uhr

​Mittwoch, den 04. Oktober 2017 ab 18.00 Uhr

Samstag, den 07. Oktober 2017 ab 10.00 Uhr

Samstag, den 14. Oktober 2017 ab 13.00 Uhr

21. September 2017

An alle Anlagenutzer

Ab Donnerstagabend, den 21. September 2017
beginnen wir mit dem Ausbau der Hallenbande.

 

Der Einbau unserer neuen Hallenbande
erfolgt vom 25. September bis 29. September 2017!

 

Am 30. September 2017 bis einschließlich 04. Oktober 2017 
werden noch weitere Arbeiten zur Fertigstellung
der neuen Bande nötig sein!

 

In dieser Zeit ist das Reiten in der Reithalle nicht möglich!

21. September 2017

Arbeitseinsätze

Freitag, den 22. September 2017 ab 17.00 Uhr

Samstag, den 23. September 2017 ab 09.00 Uhr

19. September 2017

Breitensportliche Veranstaltung 2017

 

Hier die Ausschreibung zum Downloaden:

Ausschreibung Reitertag Schefflenz 2017.pdf

19. September 2017

Hallenturniere 2018

 

Die Termine für unsere Hallenturniere 2018 stehen fest:

 

07. April - 08. April 2018

Dressur- & Springprüfungen bis zur Klasse M*

 

20. Oktober - 21. Oktober 2018

Dressur- & Springprüfungen bis zur Klasse L

19. September 2017

Bevorstehende Veranstaltungen

 

High-Beech Trail-Ritt

Sonntag, den 08. Oktober 2017

Nähere Infomationen hier!

 

Reitertag

Sonntag, den 15. Oktober 2017

Nähere Informationen hier!

 

Leonhardi-Ritt

Sonntag, den 05. November 2017

Nähere Informationen hier!

18. September 2017

Auch der Neckar-Odenwald-Kreis-Cup 2017

ging am 17.09.2017 in Osterburken zu Ende!

 

Herzlichen Glückwunsch

Christina Schober zum dritten Platz im A-Springen,

Olivia Greiß zum fünften Platz im A-Springen &

Stefanie Braun zum zweiten Platz im L-Springen!

 

 

          

 

Herzlichen Glückwunsch auch an

Aimee Schmitt zum Sieg im E-Springen &

Lilly Schmitt zum zweiten Platz im A-Springen!

 

 

Alle Ergebnisse können hier eingesehen werden!

 

18. September 2017

 

 

Flyer: Leonhardiritt 2017.pdf

18. September 2017

Flyer: Reitertag 2017

Ausschreibung: Ausschreibung Reitertag Schefflenz 2017.pdf

Nennungsformular: Nennungsformular WBO.pdf

18. September 2017

Flyer: Trail-Ritt 2017

07. September 2016

Die Ringmeisterschaft ist entschieden!

 

Herzlichen Glückwunsch

Sandra Gieser und Curley zum zweiten Platz im A-Springen,

Christina Schober und Ohlala zum dritten Platz im A-Springen,

Stefanie Braun und Quintenda zum zweiten Platz im M-Springen!

 

Die Ergebnisse können nun auf der Homepage des

Reiterrings Kraichgau-Neckar-Odenwald eingesehen werden!

17. August 2017

Herzlichen Glückwunsch!

 

Der Reit- & Fahrverein Schefflenz e.V. gratuliert

LILLY SCHMITT

recht herzlich zum Sieg bei den

Nordbadischen Meisterschaften im Springen U18!

 

Lilly startet für den Reit- und Fahrverein Robern e.V.,

wird jedoch wöchentlich bei uns auf der Anlage von Werner Lindner trainiert!

 

05. August 2017

 

Pressebericht

Der mexikanische Rennesel machte seinem Namen alle Ehre

Beim 3. Schefflenzer Eselrennen traten 21 Langohren gegeneinander an –
Teams getrieben zwischen Spaß und Ehrgeiz

Von Peter Lahr

Unterschefflenz. „Besser den Esel treiben als selbst die Säcke schleppen.“ Diese Weisheit befolgten am Sonntagnachmittag 21 Teams aus der Region und schleppten bzw. kutschierten ebenso viele Esel nach Unterschefflenz. Beim dritten  Eselrennen des Reit- und Fahrvereins Schefflenz auf der Reitanlage Hohe Buche trafen ehrgeizige Profis auf sympathische Spaßteams. Zwischen dem olympischen Prinzip „Dabei sein ist alles“ und einem klar anvisierten ersten Preis gab es eine breite Bandbreite an Motivationen fürs Mitmachen.

Für das in Scharen angereiste Publikum (wohl im vierstelligen Bereich) bedeutete das Rennen vor allem eine Riesengaudi. Denn sogar für die Viererteams der zweibeinigen Läufer, die das Prinzip eines Staffellaufs auf die Langohren anwendeten, gab es manche Überraschung. Mal stoppte der Vierbeiner abrupt ab. Dann war ein Esel schneller als sein Läufer und musste wieder eingefangen werden.

Über die große Resonanz freute sich Stadionsprecherin Margret Diener, die nicht nur die Teams vorstellte, sondern auch stets den Überblick behielt. Sechs Vorläufe mit jeweils vier bzw. drei Teams wollten absolviert sein, bevor es zum „Hoffnungslauf“, sowie ins (Halb-) Finale ging. Mit drei Eseln angereist waren auch einige Aktive des Ambulanten Kinderhospizdiensts Neckar-Odenwald. Der Obulus fürs Eselreiten kam ihrer Institution zugute. Auch den Organisatoren des Esellaufs schwebte nicht nur ein spaßiger Familiennachmittag vor. Sie spenden deshalb immer wieder für karitative Zwecke. Nutznießer dieses Jahr soll der „Helfer-vor-Ort-Dienst“ sein, bei dem sechs Aktive aus Schefflenz bei einem Notruf Erste Hilfe leisten.

Bereits die Vorstellungsrunde aller Teams sorgt schnell für Heiterkeit - nehmen es manche doch nicht so bierernst. „Ich bin ein Esel… du mich auch“, steht etwa auf dem Fell eines Vierbeiners. Während das Team um Lucky der Premiere entgegenfiebert und sich gespannt zeigt, ob man überhaupt durchs Ziel kommen wird, wollen die Läufer von Clara, dass ihre weite Anreise auch mit einem ersten Preis honoriert wird. Apropos. „Was ist eigentlich der Hauptpreis?“, erkundigt sich ein Mitglied der „Partycrew“ noch kurz bevor es Ernst wird und Attila die Fahne schwenkt. Neben Ruhm und Ehre winken Schleifen, Pokale und Futtersäcke.

Auch Bürgermeister Rainer Houck will sich die tierische Rennerei nicht entgehen lassen. Den Sportkreis vertritt MdB Dr. Dorothee Schlegel. „Applaus ist das Brot des Esels“, kommentiert Margret Diener die erste Vorlaufrunde, die mit einem Formel-Eins-verdächtigen Countdown startet. Und die Stadionsprecherin unterstreicht die wichtigste Regel: „Esel dürfen nicht geschlagen werden.“ Ist ja eh klar, man schlägt den Sack und meint den Esel - das weiß bereits der Volksmund. „Gruppendynamik und der Rest ist Glückssache“, gibt sich eine Teilnehmerin noch abgeklärt. Manch ein Läufer vertraut auf eine mitgebrachte Karotte als Motivationsschub.

„Den Eseln merkt man nichts an. Sie sind ganz relaxt. Aber unsere Läufer sind noch am Schnaufen“, lautet der Erkenntnis der Stadionsprecherin nach dem sechsten Vorlauf. Die Schlepperfreunde ziehen eine Ehrenrunde und verhelfen so den Läufern eine Pause. „Wenn der schnelle Silas rennt, die Schefflenzer Arena brennt.“ Mit diesem Reim beschreibt das Siegelsbacher Team seine ganz bescheidene Selbsteinschätzung. Dass sie damit gar nicht so weit daneben liegen, beweist die Siegerehrung. Da macht der mexikanische Rennesesl Silas aus Siegelsbach tatsächlich den ersten Platz. Zweiter wird Esel Emil vom Stockbrunner Hof. Den dritten und vierten Platz erobern sich Bruncher und Filou, die beiden Lokalmatadore aus dem Rennstall von Norbert Beyer. Dieser hat vor drei Jahren den Schefflenzern das Eselrennen ans Herz gelegt.

BUZ: Alter Lattich, ist der schnell“, wunderte sich ein Läufer über die Sprinter-Qualitäten seines Langohrs. Doch auch mit abrupten Stillständen mussten die Teams beim dritten Eselrennen in Unterschefflenz zurechtkommen.

22. Juli 2017

Herzlichen Glückwunsch!

Am 22. Juli 2017 feierte

Horst Thomaier

seinen 70. Geburtstag.

 

Die Glückwünsche wurden von der

1. Vorsitzenden Margret Diener überbracht.

 

22. Juli 2017

​Herzlichen Dank an Andreas Münch mit Familie für diese Überraschung!

21. Juli 2017

 Sommerfest des ambulanten 
Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald-Kreis e.V.

 

Pressebericht

Am 15. Juli 2017 fand auf der Reitanlage des Reit und Fahrverein Schefflenz e. V. bereits zum vierten Mal das Sommerfest des ambulanten Kinderhospizdienstes Neckar-Odenwald-Kreis statt.


Die Familien, die durch den ambulanten Kinderhospizdienst begleitet werden, konnten bei wunderbarem Wetter wieder einen abwechslungsreichen Nachmittag erleben.

Auf die Kinder, Eltern und Betreuer wartete ein buntes Programm. So ließen nicht nur die Pferde und die Möglichkeit auf ihnen zu Reiten die Kinderherzen höher schlagen. Beim Kommando „Wasser marsch“ galt es zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr ein brennendes Haus zu löschen. Das beeindruckende große Feuerwehrauto war hierbei genauso interessant, wie das kleine Feuerwehrauto der Jugendfeuerwehr, bei welchem sogar die Sirene betätigt werden konnte. Ebenfalls heiß her ging es bei den Runden auf den PS-starken Cross-Maschinen des MSC Schefflenz. Die Fußballmannschaft des SV Schefflenz hatte sogar ihr Trainingslager kurzerhand unterbrochen, um mit den Kindern Fußball zu spielen. Bevor es zum gemütlichen Teil des Tages überging, lud der Planwagen der Bulldog-Freunde Schefflenz noch zu einer Fahrt in den Sonnenuntergang ein. Beim gemeinsamen Grillen, konnte man den aufregenden Tag ausklingen lassen. Hier gilt ein besonderer Dank an den EDEKA Markt Vogt aus Schefflenz, welcher auch in diesem Jahr wieder das Grillgut spendete.

Bundestagsabgeordneter Alois Gerig (CDU) und Bürgermeister Rainer Houck überzeugten sich persönlich vom bemerkenswerten ehrenamtlichen Engagement der ortsansässigen Vereine.

Auf die Frage, warum sich die Vereine jedes Jahr die Mühe machen, ein solches Sommerfest zu gestalten, gibt es nur eine Antwort, „weil es allen Seiten etwas ganz Besonderes gibt“. Die leuchtenden Kinderaugen, wie auch die Freudentränen in den Augen der Eltern, all dies berührt die Helfer sehr. Wie steht es so schön auf der Homepage des Ambulanten Kinderhospizdienstes Neckar-Odenwald-Kreis www.kinderhospiz-nok.de geschrieben: „Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben. (Cicely Saunders)“.

 

Bilder zum Sommerfest 

11. Juli 2017

- Wichtige Information! -

​Das Open-Air findet auf dem Sportplatz in Mittelschefflenz statt!

09. Juli 2017

Arbeitseinsatz

 

Am ​Mittwoch, den 12. Juli findet ab 18.00 Uhr ein Arbeitseinsatz statt!

​09. Juli 2017

Kellerun-Spiele 2017

 

​Am 08. Juli 2017 nahm unsere Mannschaft bei den 13.Kellerun-Spielen

auf dem Sportplatz in Mittelschefflenz teil!

 

Unsere Mädels könnten einen tollen 2. Platz mit nach Hause nehmen!

​Zudem bekamen sie einen Sonderpreis für das einzige Mädelsteam bei den diesjährigen Spielen.

 

​hinten v.l. Ira Meidlinger und Selina Niedermayer

vorne v.l. Marie-Therese Diener, Maxi Bopp, Lydia Feil & Melanie Klingmann

02. Juli 2017

Gemeinsame Reise der Pferdefreunde

des Neckar-Odenwald-Kreises nach Ungarn

 

Komitat Vas – Partnerkreis des Neckar-Odenwald-Kreises

 

Termin:​ Mittwoch 01.11.2017 (Allerheiligen) bis Samstag 04.11.2017

 

Programm: Fahrt im modernen Reisebus (Hettinger-Reisen),
Unterkunft im **** Hotel (Bad Bük oder Szentgotthard),
Spa & Wellness,
Gestütsbesichtigung (oder ähnliches), gemeinsame Weinprobe

 

Kosten: ca. 350,- € pro Person (beinhaltet alle Kosten, außer Getränke)

 

Verbindliche Anmeldung durch Anzahlung von 150,- € bis 31.07. auf das Konto:

Verein zur Förderung des Reitsports im Neckar-Odenwald-Kreis

IBAN: DE79 6745 0048 1001 4432 64

BIC: SOLADES1MOS

 

​Reiseprogramm: Reiseprogramm NOK-Cup.pdf

02. Juli 2017

Wir gratulieren

Bianca & Jochen Zwarg

zur Hochzeit!

 

​Die beiden gaben sich am 01.Juli 2017 in der

katholischen Kirche in Waldhausen das Ja-Wort!

 

​Wir wünschen den beiden alles Gute auf ihrem gemeinsamen Lebensweg!

 

15. Juni 2017

Bild könnte enthalten: Text

3. Schefflenzer Eselrennen

„Aus einem Esel macht man kein Rennpferd, man kann ihn zäumen wie man will.“, dieses deutsche Sprichwort stimmt wohl nur bedingt, denn am 30. Juli 2017 heißt es wieder Bahn frei beim 3. Schefflenzer Eselrennen. Die kleinen Grauen mit dem manchmal doch etwas störrischen Gemüt erobern dann nicht nur die Reitanlage des Reit- und Fahrverein Schefflenz e. V., sondern auch die Herzen der Zuschauer. Wie in den vergangenen beiden Jahren soll vor allem der S...paß im Vordergrund stehen, denn „dabei sein ist alles“. In den verschiedenen Vorläufen, Hoffnungsläufen sowie dem Endlauf kämpfen die Rennteams auf dem Rasenplatz der Reitanlage um die besten Platzierungen. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Reithalle verlegt. Ab 13:30 Uhr stellen sich die Teams bestehend aus einem Esel und vier Zweibeinern vor. Pünktlich um 14:00 Uhr fällt der erste Startschuss. Dann dürfen die Zuschauer an der Strecke wieder lautstark ihre Favoriten mit anfeuern. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt - in diesem Jahr wird zudem ein Mittagstisch angeboten. Eine tierische Veranstaltung, die man nicht verpassen sollte!
Sie haben zwar einen Esel, aber kein Läuferteam oder umgekehrt – kein Problem, schreiben Sie einfach eine E-Mail an reitundfahrvereinschefflenz@web.de, der Reit- und Fahrverein Schefflenz e. V. organisiert alles Weitere.

 

05. Juni 2017

Pressebericht: Ring-Springkurs mit Karl-Heinz Streng

16 Mai 2017

Fahrabzeichen 2017

Vom Reit- und Fahrverein Schefflenz wurde ein Fahrabzeichenkurs
unter der Leitung von Bernd Waldmann durchgeführt.

An dem Kurs nahmen 9 Personen teil.

Diese waren Carolin Scholl, Anke Rosentisch, Ina Walter, Denise Walter und Anja Binnig
die auch noch den Basispass machen mussten.
Marco Bader, Loreana Strothmann, Dietmar Gieser und Saskia Angielsky
machten das Fahrabzeichen FA 5.

Der Dank gilt Bernd Waldmann, den Richtern Wolfgang Hörer und Wolfgang Kalka,
die Richter bemerkten die überdurchschnittliche Benotung der Fahrer,
das komme nicht so oft vor.
Danke auch an Klaus Henrich aus Eubigheim der die Anlage und ein Gespann stellte.

 

         

07. Mai 2017

Wir laden ein zum

1. OpenAir der Waldmühlbacher

am 22. Juli 2017 auf der Reitanlage "Hohe Buche"!

 

Lassen Sie sich von den engagierten Musikern aus der

Nachbargemeinde mitreißen und erleben Sie einen tollen Abend.

http://www.die-waldmuehlbacher.de/

 

​In Kooperation mit dem Sportverein Schefflenz

07. Mai 2017

Die Bildergalerie von unserem
diesjährigen Hallenturnier ist Online!

Galerie "Hallenturnier 2017"

 

​An dieser Stellen möchten wir uns bei Rüdiger Amend bedanken,
der uns einige Fotos zur Verfügung gestellt hat!

22. April 2017

Dressur- und Springturnier 2017

 

 

Es war alles andere als ein Aprilscherz, als am 01.04.2017 bereits um kurz vor 06:00 Uhr die ersten Pferdeanhänger durch Schefflenz rollten. Z
ahlreiche Reiterinnen und Reiter aus Nah und Fern waren auf dem Weg zum alljährlichen Hallenreitturnier des Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V..

Der erste Turniertag auf der Reitanlage „Hohe Buche“ stand ganz im Zeichen der Dressurprüfungen, erstmals wurde eine Dressurprüfung der Klasse M* mit Wertung zur Ringmeisterschaft
des Reiterrings Kraichgau-Neckar-Odenwald durchgeführt.

Durch die hohen Nennungen zeichnete sich ein langer Tag ab – die letzte Dressurprüfung
des Tages startete um 18:30Uhr und endete um 21:30 Uhr.

Am frühen Sonntagmorgen ging es dann mit den Springprüfungen weiter.
Da auch in diesem Jahr die Jugend wieder im Vordergrund stand, durfte natürlich auch ein Reiterwettbewerb und ein Führzügelwettbewerb für die Kleinsten unter den Reitern nicht fehlen.
Der Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V. war von den vielen Nennungen,
wie auch von den zahlreichen Besuchern auf der Reitanlage überwältigt.

Dieses immer größer werdende Zuschauerinteresse fiel auch Landrat Dr. Achim Brötel auf,
als am 02.04.2017 um 13:00 Uhr die Eröffnungsfeier des 8. Neckar-Odenwald-Kreis-Cups auf dem Programm stand. Die Freude darüber, dass der Start der Turnierreihe schon traditionell auf der Reitanlage „Hohe Buche“ stattfindet, bekundete Bürgermeister Rainer Houck, welcher die Schirmherrschaft für das Turnier übernommen hatte. Für die Bundestagsabgeordnete
Dr. Dorothee Schlegel ist die Eröffnungsfeier ebenfalls schon zum festen Termin im Kalender geworden. Darüber hinaus konnten weitere Ehrengäste, Sponsoren und Vertreter
der teilnehmenden Reitvereine auf der Reitanlage begrüßt werden.
Die Schefflenztaler spielten wie gewohnt zum Auftakt das „Badner Lied“.
Wer den Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V. kennt, weiß, dass die Eröffnungsfeier immer ein besonderes Event ist. Auch in diesem Jahr konnten sich die Besucher wieder auf eine Überraschung gefasst machen. Hierbei stand die Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen im Vordergrund. Nachdem in den vergangenen Jahren der Schefflenzer Motor Sport Club und die Tauzieher Korb vorgestellt wurden, wollte man sich in diesem Jahr mit dem Fußball befassen.
Denn ein Spruch wie: „Nur die Besten können Reiten, für den Rest gibt es den Fußball“,
trifft für einen Ort wie Schefflenz nicht zu, da es hier sowohl reitende Fußballspieler, als auch fußballspielende Reiter gibt.
Für beide Sportarten ist die Nachwuchsförderung besonders wichtig.
Hier muss sich Schefflenz mit seinen fünf Fußballtalente nicht verstecken. Die Brüder Melkamu und Melesse Frauendorf kamen 2008 aus Äthiopien nach Schefflenz und standen bereits sechs Wochen nach Ihrer Ankunft in Deutschland auf dem SV Sportplatz. Hier sieht man, wie Sport verbinden kann und wie wichtig der Sport in der heutigen Gesellschaft ist. Melkamu und Melesse Frauendorf haben den Sprung in den Jugendbereich der TSG Hoffenheim geschafft und spielen dort momentan für die U13 bzw. die U15. Im Gegensatz zu Lucas Egolf und Johannes Bender konnten die beiden leider nicht anwesend sein. Luca Egolf spielt momentan für das U18 Bundesligateam des Karlsruher SC. Von Schefflenz ging es über die Zwischenstation Hoffenheim nach Karlsruhe. Er hat eine besondere Beziehung zum Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V., da sein Opa, Hans Frey, Ehrenmitglied in diesem war. Johannes Bender ist Kapitän der U19 der TSG Hoffenheim und findet auch Einsatz als Deutscher Junioren Nationalspieler. Über die Stationen Schefflenz, Neckarelz, Sandhausen, ging es 2013 nach Hoffenheim wo er sehr schnell Fuß fasste und zu einem der Leistungsträger aufstieg.
Auch er hat durch seinen Opa, Romald Czerny, eine Bindung zum Reitverein, da dieser immer zur Stelle ist, wenn es etwas zu fliesen gibt. Der wohl bekannteste Schefflenzer Fußballer und einer der besten Torwarttrainer Deutschlands, Michael Rechner, konnte leider wegen einer Trainingseinheit persönlich nicht vor Ort sein. Er war selbst Torhüter und schaffte den Sprung von Schefflenz zum Hamburger SV, wo er mit den Bundesligaprofis trainierte und für die U23 spielte. Über die Station VFR Mannheim ging es zum SV Waldhof Mannheim, wo er 7 mal in der 2´ten Bundesliga, sowie 2 mal im DFB Pokal spielte. 2015 wurde er Torwarttrainer im Bundesligateam der TSG Hoffenheim, zudem koordiniert er hier den gesamten Torwartnachwuchs. Da er wusste, dass an diesem Nachmittag Träume erfüllt werden, war es ihm sehr wichtig diese Aktion zu unterstützen und so schickte er neben einer Sprachnachricht mit Grüßen an die Heimat auch noch ein orginal Trikot von Kerim Demirbay von der TSG Hoffenheim. Dieses wurde im Rahmen der Benefizaktion „Von Schefflenzern für Schefflenzer“ zusammen mit zehn signierten Fußbällen versteigert.
Der Erlös von 400,00 Euro wurde an Jan Froede überreicht, der nach einem Motorradunfall lange Zeit an den Rollstuhl gebunden war.

Im Jahr 2013 sprang er damals noch top fit als Highlight der NOK-Cup-Eröffnungsfeier mit seiner Motocrossmaschine durch ein Transparent über einen Sprung. Der Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V. wünscht ihm weiterhin viel Kraft und ist sich sicher, dass er seinen Weg „gehen“ wird.

Zwar kein Schefflenzer, aber ein junger Mann, dessen Schicksal den Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V. sehr bewegt, ist Hendrik Hofmann. Auch er sitzt im Rollstuhl und findet dennoch jährlich den Weg auf die Reitanlage, wenn zum Sommerfest des ambulanten Kinderhospizdienstes Neckar-Odenwald-Kreis eingeladen wird. Sein Wunsch einmal ein Autorennen live zu sehen, konnte erfüllt werden. Zusammen mit seiner Mutter wird er sich das DTM-Auftaktrennen am Hockenheimring ansehen.
Hier schon im Vorfeld ein herzliches Dankeschön an Rüdiger Eberle, welcher die beiden nach Hockenheim fahren wird.

Während der beiden Turniertage wurden die Besucher mit hausgemachten und außergewöhnlichen Köstlichkeiten wie einem Schefflenzer Pulled Pork Burger mit Süßkartoffelpommes, Schefflenzer Grillbraten und Spaghetti mit Pesto verwöhnt.

Eine Vielfalt an selbstgebackenen Kuchen und Torten rundeten das Angebot ab.

Der Reit- und Fahrverein Schefflenz e. V. möchte sich bei seinen Mitgliedern, Helfern, Sponsoren und Gästen bedanken, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Im laufenden Jahr werden noch weitere Highlights folgen.

8. April 2017

Die Bildergalerie von unserem
diesjährigen Hallenturnier folgt in Kürze!

Galerie "Hallenturnier 2017"

24. März 2017

Vereinsdorfschießen 2017

Am 23. März 2017 haben wir mit sieben Teams
am Vereinsdorfschießen teilgenommen. 

 

Hier geht es zur Bildergalerie!

21. März 2017

Ring-Springkurs mit Karl-Heinz Streng

Am Freitag, den 24. März 2017 von 14.00 Uhr bis 20.30 Uhr!

​Am Samstag, den 25. März 2017 von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr!

13. März 2017

Aktuelle Tunierinfomationen!!!

Zeiteinteilung Schefflenz 2017 - Stand 13.03.2017.pdf

Teilnehmerliste Schefflenz 2017 - Stand 13.03.2017.pdf

Pferdeliste Schefflenz 2017 - Stand 13.03.2017.pdf

13. März 2017

Herzlichen Glückwunsch!

Am 06. März 2017 feierte

Otto Schmutz

seinen 70. Geburtstag.

 

Die Glückwünsche wurden von der

1. Vorsitzenden Margret Diener überbracht.

 

 

08. März 2017

Dressur- und Springturnier 2017

Am 01.04.2017 und 02.04.2017 veranstaltet der Reit- und Fahrverein Schefflenz e. V.
sein alljährliches Reit- und Springturnier.

Die Ausschreibung beinhaltet neben dem Neckar-Odenwald-Kreis-Cup -
für welchen Herr Landrat Dr. Achim Brötel auch in diesem Jahr gerne wieder die
Schirmherrschaft übernommen hat – erstmals eine Dressurprüfung der Klasse M*
mit Wertung zur Ringmeisterschaft des Reiterrings Kraichgau-Neckar-Odenwald.

Während dieser beiden Tage werden die Reiterinnen und Reiter ihr Können
unter Beweis stellen und sammeln die ersten Punkte für die Reiterserien.
Hierbei werden Teilnehmer weit über die Grenzen des
Neckar-Odenwald-Kreises hinaus erwartet.
Da auch in diesem Jahr die Jugend im Vordergrund steht, sind die Prüfungen für den Jugendförderpreis Nordbaden ausgeschrieben.

Am Sonntag, um 13:00 Uhr, findet die Eröffnungsfeier des
8. Neckar-Odenwald-Kreis-Cups statt, zu welcher zahlreiche Ehrengäste, S
ponsoren und Vertreter der teilnehmenden Reitvereine begrüßt werden dürfen.
Auch in diesem Jahr können sich die Besucher wieder auf eine Überraschung gefasst machen.
Hier soll noch nicht zu viel verraten werden, es sei nur so viel gesagt, die örtlichen Vereine werden wieder an einem Strang ziehen und Wünsche gehen in Erfüllung.
Ein besonderer Dank geht hier vor allem an Herrn Bürgermeister Rainer Houck, welcher die Schirmherrschaft für das Turnier übernommen hat.

Das Küchenteam wird die Besucher mit hausgemachten Köstlichkeiten verwöhnen u
nd fährt ein breites Angebot auf, bei welchem auch Vegetarier etwas finden werden.
Selbstgebackener Kuchen und Kaffee runden das Ganze ab.

Der Reit- und Fahrverein Schefflenz e. V. freut sich auf viele Gäste
und wünscht eine gute Anreise.

 

06. März 2017

Reitabzeichen 2017

Erfolgreiche Teilnehmer nach der bestandenen Prüfung des Basispasses,
des Longierabzeichens Klasse 5
und der Reitabzeichen Klasse 6 - 4.

 

Hier gibt es weitere Infos!

22. Februar 2017

Lehrgang mit Werner Lindner 

Am Samstag, den 11. März 2017 und am Sonntag, den 12. März 2017

findet bei uns auf der Anlage ein Lehrgang mit

Werner Lindner

statt!

 

Es werden sowohl Dressur- als auch Springstunden angeboten.

 

Anmeldungen werden bei Tatjana Henn 

unter 0172-7969509 entgegengenommen.

21. Februar 2017

Unsere Ausschreibung ist nun veröffentlicht!

Ihr dürft fleißig nennen wink

https://www.nennung-online.de/turnier/ansehen/791714011/

21. Februar 2017

Ring-Springkurs mit Karl-Heinz Streng

Aufgrund von Absagen wurde für den Ring-Springkurs

am Freitag, den 24. März 2017 und am Samstag, den 25. März 2017

ein​ Platz frei!

 

Anmeldung wird bei Margret Diener

unter 06293-1634 entgegengenommen.

21. Februar 2017

Reitunterricht

​Ab dem 06. April 2017 findet der Unterricht

wieder wöchentlich donnerstags statt!

 

​Bei Interesse bitte an Tatjana Henn 0172-7969509 wenden!

21. Februar 2017

Straßenfasching Schefflenz

Am 18. Februar 2017 war es wieder soweit,

der jährliche Faschingsumzug in Schefflenz stand an.

Auch wir waren mit einer kleinen Gruppe am Umzug vertreten!

​Ein sechsköpfiges Team unterstützte ebenfalls die Faschingsgesellschaft!

 

Hier geht es zur Bildergalerie!

12. Februar 2017

Vielen lieben Dank an Sarah Bucher!

Auch in diesem Jahr hat sie unsere Abzeichenvorbereitung

mit dem tollen und lehrreichen Seminar unterstützt!

 

Sie bietet immer wieder interessante Seminare an.

Ebenfalls sind ihre Tipps rund ums Pferd sehr lehrreich!

 

​Vorbeischauen lohnt sich!

http://www.pferdephysio-bucher.de/

08. Februar 2017

Arbeitseinsätze

Samstag, den 04. März 2017 ab 13.00 Uhr

Samstag, den 18. März 2017 ab 13.00 Uhr

​Mittwoch, den 29. März 2017 ab 17.00 Uhr

​Freitag, den 31. März 2017 ganztägig

​05. Februar 2017

Mit der Generalversammlung am 04. Februar 2017

dürfen wir zwei neue Mitglieder im Vorstandsteam begrüßen.

 

Melanie Klingmann wird von nun an das Amt des Kassiers übernehmen.

Danny Steinberg wurde als neuer Beisitzer gewählt.

 

​Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

01. Februar 2017

Arbeitstunden-Nachweis 2017

Den Arbeitstunden-Nachweis gibt es hier zum Downloaden!

11. Januar 2017

 

An alle Interessierten!

"Das Pferd und seine anatomischen Besonderheiten"
mit Pferdephysiotherapeutin Sarah Bucher

Am 11. Februar 2017 um 16.30 Uhr
im Reiterstübchen sowie in der Reithalle!

http://www.pferdephysio-bucher.de/

04. Januar 2017

Hallenturnier 2017

Die Ausschreibung unseres diesjährigen Hallenturniers ist nun online!

Ausschreibung Hallenturnier Schefflenz 2017.pdf

​Dieses Jahr haben wir Dressurprüfungen bis zur Klasse M* &
Springprüfungen bis zur Klasse L ausgeschrieben.

02. Januar 2017

Winterwanderung

Der Reit- & Fahrverein Schefflenz
wünscht allen ein frohes neues Jahr und läd diese
zu einer gemeinsamen Winterwanderung ein!

 

Am 05. Januar 2017 um 16.30 Uhr treffen wir uns
an der Reitanlage "Hohe Buche".

Von dort aus geht es weiter zur "Hühnerbergsiedlung",
wo es einen Glühwein zum Aufwärmen gibt!

Ab 18.00 Uhr folgt ein geselliges Essen auf der Reitanlage!

01. Januar 2017

Frohes Neues Jahr!

Der Reit- & Fahrverein Schefflenz
wünscht ein frohes neues Jahr!

11. Dezember 2016

Ring-Springkurs mit Karl-Heinz Streng

 

Am Freitag, den 24. März 2017 und am Samstag, den 25. März 2017

findet bei uns auf der Anlage ein Springkurs mit Reitmeister

Karl-Heinz Streng

statt!

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt,

daher werden die Plätze nach Anmeldungseingang vergeben!

 

Anmeldungen werden bei Margret Diener

unter 06293-1634 entgegengenommen.

11. Dezember 2016

Herzlichen Glückwunsch!

Am 04. Dezember 2016 feierte unser Mitglied

Michael Kovacs

seinen 60. Geburtstag.

 

Die Glückwünsche wurden von der

1. Vorsitzenden Margret Diener überbracht.

11. Dezember 2016

29. November 2016

Terminvorschau 2017


29. November 2016

Schefflenzer Reiter schließen erfolgreich das Jahr 2016 ab!

 

Die Turniersaison 2016 neigt sich dem Ende,
der Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V. blickt voller Stolz auf die Saison zurück.
Knapp 100 Siege und Platzierungen konnten die Aktiven dieses Jahr mit nach Hause nehmen.
In zahlreichen Dressur- & Springprüfungen konnten sie ihr Können unter Beweis stellen
und die Farben des Reit- und Fahrvereins vertreten.

 

Für den Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V. erfolgreich im Springsattel unterwegs,
Stefanie Braun mit Ihren beiden Pferden „Indiana Jones“ und „Quintenda“.
Sie erritt sich einige Siege und Platzierungen bis Klasse M*.
Stefanie wurde Ringmeister im Springen der Kl. M und konnte im Neckar-Odenwald-Kreis-Cup
einen tollen dritten Platz mit nach Hause nehmen.

 

Sandra Gieser gehört zu den Nachwuchsreitern.
Sie und Ihr Pferd "Curley" konnten in diesem Jahr viele Siege und Platzierungen im Springen bis Kl. A** auf ihrem Konto verbuchen.
Auch sie konnte den Sieg in der Ringmeisterschaftswertung der Kl. A mit nach Schefflenz nehmen.

 

Ebenfalls im Springsattel unterwegs, Olivia Greiß.
Sie sammelte mit verschiedenen Pferden bis zur Kl. L Schleifen.
Auch junge Pferde stellte sie in Jungpferdeprüfungen erfolgreich vor!

 

Christina Schober und ihr Pferd „Ohlala“ waren in diesem Jahr die erste Saison
gemeinsam unterwegs und konnten auf Anhieb einige Platzierungen
im Springen bis Kl. A** sammeln.
Auch Christina durfte sich über einen tollen dritten Platz in der
Ringmeisterschaft im A-Springen freuen!

 

„Cor de Primeur“ ein junges Nachwuchspferd,
konnte mit seinem Reiter Martin Kovacs einige Siege und Platzierungen
in Springpferdeprüfungen bis zur Kl. A** sammeln.

 

Auch Christin Curth und Cash konnten Platzierungen im Springen bis Kl. A*
auf Ihrem Konto verbuchen.

 

Lea Füwesi, die sich gerade in ihrer Ausbildung zur Bereiterin auf der
Reitanlage „Hubertushof“ in Hohenstein-Ödenwaldstetten befindet,
konnte 2016 ebenfalls viele Platzierungen in Springprüfungen bis zur Kl. L
und in Dressurprüfungen bis zur Kl. A* sammeln.

 

Ihr kleiner Bruder Justin Füwesi konnte sich mit seinem Pony „Don Quichote“
in Springwettbewerben bis zur Kl. E platzieren.

 

Im Dressursattel erfolgreich unterwegs, Marie-Therese Diener und Acornelli.
Viele Platzierungen in Dressurprüfungen der Kl. L* konnte sie in diesem Jahr sammeln.
Auch sie konnte den Sieg in der Ringmeisterschaft der L-Dressur
sowie einen zweiten Platz im Neckar-Odenwald-Kreis-Cup der L-Dressur
mit nach Schefflenz nehmen.

 

Auch Marina Schmitt und Donna Flamenca
konnten in diesem Jahr Platzeirungen in der E-Dressur sammeln.

 

 

Der Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V. ist stolz auf die vielen erfolgreichen Reiterinnen und Reiter der Saison 2016 und drückt ihnen für die Turniersaison 2017 schon jetzt die Daumen!

 

Ringmeisterschaftsehrung Reiterring Kraichgau-Neckar-Odenwald 2016 –
v. l. Sandra Gieser, Christina Schober, Marie-Therese Diener, Stefanie Braun und die 1. Vorsitzende Margret Diener

29. November 2016

Reitabzeichenlehrgang
 

Am 06.Janur 2017 beginnen wir mit unserem Reitabzeichenlehrgang.

Der Lehrgang beinhaltet jeweils sechs Dressur-, Spring- & Theoriestunden.

Prüfung ist voraussichtlich am 04.März 2017.

 

Anmeldungen hierfür können unter 0170-6468616

entgegengenommen werden!

20. November 2016

Nachruf Wilhelm Kühner

 

Traurig jedoch in dankbarer Erinnerung nimmt der Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V.

Abschied von unserem Gründungs- & Ehrenmitglied Wilhelm Kühner.

 

Wilhelm war ein maßgebend an der Gründung

des Reit-& Fahrverein Schefflenz 1969 beteiligt.

Er war ein Mann der ersten Stunde!

 

Die Liebe zu den Pferden wurde schon in seiner Jugendzeit und später beim Militär gelegt.

Fortgeführt dann durch seine Kinder, die den Reitsport aktiv ausübten.

Er selbst hatte viel Freude an der Pferdezucht.

 

Wilhelm war immer zur Stelle, wenn er im Verein gebraucht wurde.

Er stand mit Traktor, Anhänger und anderen Maschinen bereit,

um die Anlage zu bauen und später Instand zu halten.

 

Bei früheren Augustturnieren erntete er kurzerhand einen Teil seines Feldes ab,

um dem Reit- & Fahrverein die Fläche als Stallzeltplatz und Parkplatz zur Verfügung zu stellen.

 

Wilhelm war nie ein Mann der lauten Worte,

sondern ohne viel Aufhebens konnte sich der

Reit- & Fahrverein seiner Unterstützung sicher sein.

 

Auf Grund seiner Verdienste wurde er zum Ehrenmitglied ernannt!

 

Ruhe in Frieden & hab Dank für alles!


14. November 2016

Saison Abschluss 2016

 

Das Jahr neigt sich dem Ende zu ...

Saison Abschluss Feier am 26.11.2016 im Reiterstübchen des RFV Schefflenz.

Ein gemütliches Beisammensein mit Bilderpräsentation über das Jahr 2016.

Beginn des Abends und der Bilder-Show um 19.30 Uhr.



Bitte gebt bis zum 21.11.2016 unter der Nummer 0173-9343320

Bescheid ob und mit wie vielen Personen ihr kommt.


Es gibt Puten- & Schweineschnitzel sowie Grünkernküchle.

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns mit Salaten und Kuchen unterstützen würdet!


Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme &

wünschen schon heute einen schönen Abend!

14. November 2016

Ehrenabend 2016

Unser Glückwunsch geht nochmals recht herzlich an unsere Mitglieder,

die erfolgreich an den Ringmeisterschaften teilgenommen haben.

Im Rahmen des Ehrenabends in Robern fand die diejährige Ehrung statt!

 

Herzlichen Glückwunsch

Sandra Gieser und Curley zum Sieg im A-Springen,

Christina Schober und Ohlala zum dritten Platz im A-Springen,

Stefanie Braun und Indiana Jones zum Sieg im M-Springen &

Marie-Therese Diener und Acornelli zum Sieg in der L-Dressur!

 

v.l. Sandra Gieser, Christina Schober, Marie-Therese Diener, Stefanie Braun & Margret Diener


25. Oktober 2016

Flyer: Leonhardiritt 2016.pdf

18. Oktober 2016

Ergebnisse Reitertag 2016

 

Die Ergebnisse unseres diesjährigen 
Reitertages können hier eingesehen werden!

17. Oktober 2016

Reitabzeichen in Planung!

Bei Interesse bieten wir einen
Reitabzeichenlehrgang mit anschließender Prüfung an.

Anmeldungen können bei Tatjana Henn unter 0172-7969509
oder unter marie-therese.diener@reitverein-schefflenz.de
entgegengenommen werden.

 

Anschließend werden die
genauen Termine bekanntgegeben!

10. Oktober 2016

Reitertag

 

Am kommenden Sonntag, dem 16. Oktober 2016
findet auf der Reitanlage die nächste Veranstaltung statt.
 
Der alljährige Reitertag, bei dem vor allem die jungen Reiterinnen
und Reiter erste Turniererfahrungen in Dressur- und Springwettbewerben sammeln können.
 
Teilnehmer können noch am Veranstaltungstag ihre Startbereitschaft erklären!
 
 
Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.
 
 
 
Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise und viele schöne Stunden!
 
Ebenfalls freuen wir uns auf zahlreiche Besucher!

10. Oktober 2016

Die Ergebnisse unseres diesjährigen
Trail-Ritts können hier eingesehen werden!

07. Oktober 2016

24. High Beech Trail-Ritt

 

Am kommenden Sonntag, den 09. Oktober 2016
veranstalten wir den 24. High Beech Trail-Ritt.
 
Hierbei müssen die Reiterinnen und Reiter gemeinsam mit ihrem Pferd
ihr Können an verschiedenen Stationen auf einer ca. 15 km langen Geländestrecke
unter Beweis stellen.
 
Starten können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr.
 
Auch in diesem Jahr werden die letzten Stationen auf dem
Außenplatz der Reitanlage "Hohe Buche" stattfinden,
sodass auch den Besuchern der Veranstaltung
ausreichend Unterhaltung geboten wird.
 
Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.
 
 
 
Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise und viele schöne Stunden!
 
Ebenfalls freuen wir uns auf zahlreiche Besucher!

05. Oktober 2016

Einladung zum Ehrenabend am 05. November 2016


An alle

Vereine unseres Reiterrings

 

Einladung zur Siegerehrung der Ringmeisterschaften 2016

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie recht herzlich zu unserem Ehrenabend am

Samstag, den 05. November um 19.30 Uhr

in den Dorfgemeinschaftsraum, Schulstraße 16 in Fahrenbach/Robern ein.
Gastgeber ist auch in diesem Jahr der Reit- und Fahrverein Robern. Dafür recht herzlichen Dank.

Wir würden uns freuen, an diesem Abend alle Sieger und Platzierten der Ringmeisterschaften, sowie weiterer Erfolge auf Landes- und Bundesebene, die Vereinsvorsitzenden und Vorstandsmitglieder sowie viele Reiterfreunde begrüßen zu dürfen.

Die zu ehrenden Reiterinnen und Reiter erhalten eine schriftliche Einladung.

Wer Ideen hat bzw. sich mit einem Beitrag am Programm  beteiligen möchte, darf sich gerne an die Vorstandschaft des Reiterrings wenden.

Zur besseren Planung bitten wir um kurze Anmeldung mit Angaben zur Personenzahl bis 1. November bei Jutta Demel (Tel. 07260/8259 oder 0172/9140417, E-Mail: rfv-hilsbach@gmx.de).

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit vielen Reiterfreunden!

 

Mit freundlichen Grüßen

Jutta Demel

(Schriftführerin)

 

 

Wichtiger Hinweis für unsere Mitglieder:

Da wir die Teilnehmer unseres Vereins gesammelt anmelden möchten,

bitten wir um Anmeldung bis zum 16. Oktober 2016

per E-Mail an marie-therese.diener@reitverein-schefflenz.de

oder telefonisch unter 06293-1634!

Gerne auch per WhatsApp in der RFV Schefflenz e.V. Gruppe!

 

03. Oktober 2016

Hallenturnier 2017

 

Der Termin für unser Hallenturnier 2017 steht fest:

01. April - 02. April 2017

 

Wir werden erstmals Dressurprüfung bis zur Klasse M* ausschreiben!

Springprüfungen werden bis zur Klasse L ausgeschrieben!

03. Oktober 2016

Bevorstehende Veranstaltungen

 

High-Beech Trail-Ritt

Sonntag, den 09. Oktober 2016

Nähere Infomationen hier!

 

Reitertag

Sonntag, den 16. Oktober 2016

Nähere Informationen hier!

 

Leonhardi-Ritt

Sonntag, den 06. November 2016

Nähere Informationen hier!

03. Oktober 2016

Arbeitseinsätze

Samstag, den 08. Oktober 2016 ab 13.00 Uhr

Samstag, den 15. Oktober 2016 ab 13.00 Uhr

03. Oktober 2016

Herzlichen Glückwunsch!

 

Der Reit- & Fahrverein Schefflenz e.V. gratuliert der

ZG STEINBERG / BRAUN

recht herzlich zur Staatsprämienstute "Diafora"!

 

 

03. Oktober 2016

Herzlichen Glückwunsch!

 

Der Reit- & Fahrverein Schefflenz e.V. gratuliert

LILLY SCHMITT

recht herzlich zum Sieg des

Jugendförderpreises Nordbaden im Springen!

 

Lilly startet für den Reit- und Fahrverein Robern e.V.,

wird jedoch wöchentlich bei uns auf der Anlage von Werner Lindner trainiert!

 

03. Oktober 2016

Herzlichen Glückwunsch!

 

Der Reit- & Fahrverein Schefflenz e.V. gratuliert

KIM HANNA HEININGER

vom Knopfhof Mosbach recht herzlich

zum Vizemeistertitel bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

sowie zum zweiten Platz bei den Nordbadischen Meisterschaften!

 

26. September 2016

Herzlichen Glückwunsch!

Am 11. September 2016 feierte unser Mitglied

Wilhelm Dorsch

seinen 70. Geburtstag.

 

Die Glückwünsche wurden von der

1. Vorsitzenden Margret Diener überbracht.

20. September 2016

Auch der Neckar-Odenwald-Kreis-Cup 2016

ging am 18.09.2016 in Osterburken zu Ende!

 

Herzlichen Glückwunsch

Marie-Therese Diener zum zweiten Platz in der L-Dressur &

Stefanie Braun zum dritten Platz im L-Springen!

 

Alle Ergebnisse können hier eingesehen werden!

08. September 2016

Flyer: Leonhardiritt 2016.pdf

08. September 2016

Flyer: Reitertag 2016.pdf

Ausschreibung: Ausschreibung Reitertag Schefflenz 2016.pdf

Nennungsformular: Nennungsformular WBO.pdf

08. September 2016

Flyer: Trail-Ritt 2016.pdf

07. September 2016

Die Ringmeisterschaft ist entschieden!

 

Herzlichen Glückwunsch

Sandra Gieser und Curley zum Sieg im A-Springen,

Christina Schober und Ohlala zum dritten Platz im A-Springen,

Stefanie Braun und Indiana Jones zum Sieg im M-Springen &

Marie-Therese Diener und Acornelli zum Sieg in der L-Dressur!

 

Die Ergebnisse können nun auf der Homepage des

Reiterrings Kraichgau-Neckar-Odenwald eingesehen werden!

18. August 2016

Endlich ist nun auch die Galerie

unseres 2. Schefflenzer Eselrennens online!

 

Hier geht es zur Galerie:
Galerie "2. Schefflenzer Eselrennen 2016"

 

Viel Spaß beim Durchstöbern! wink


16. August 2016

Jugendausflug am 09. August 2016

nach Tripsdrill

              

 

 

 

 

             

 

 

 

 

15. August 2016

09. August 2016

Vielen Dank für die Unterstützung

bei unserem 2. Schefflenzer Eselrennen

 

SV Schefflenz

Feuerwehr Mittelschefflenz

Feuerwehr Unterschefflenz

MSC Schefflenz

Reitstall Schober

Jiu Jitsu - Martin Jurak

Kleintierzuchtverein Roigheim

 

Ebenfalls möchten wir uns bei den Anwohnern für ihr Verständnis bedanken!

9. August 2016

Pressebericht: 2. Schefflenzer Eselrennen
 
 
Esel "Filou" hatte der Kampfgeist gepackt,
das Tier war kaum zu halten. Foto: Judith Blüthner

 

Eselrennen in Schefflenz: Gutes Zureden half nicht immer

17 Rennteams gingen mit ihren Eseln beim Reit- und Fahrverein Schefflenz an den Start - Großes Zuschauerinteresse

 

Schefflenz. (jbl) Kreative Ideen tragen den Namen "Schefflenz" über die Gemeindegrenzen nach außen. Dafür hatte Bürgermeister Rainer Houck vor allem Margret Diener, der Vorsitzenden des Reit-und Fahrvereins Schefflenz, kürzlich gedankt. Denn eine dieser von den Mitgliedern des Vereins realisierte Idee ist das jährliche Eselrennen. Schon im vergangenen Jahr erfreute sich die aus einer spontanen Idee entstandene Aktion großer Beliebtheit. Aber dass diese rein der Freude dienende Veranstaltung solche Kreise ziehen würde, damit hatte niemand gerechnet. Am ersten Ferienwochenende wurde das Gelände der Reitsportler auf der "Hohen Buche" geradezu überrannt. Schon zwei Wochen vor dem Ereignis, so die Veranstalter, sei man allerorts auf die grauen Renntiere angesprochen worden. Am Sonntagmittag war dann kein Parkplatz rund um das Gelände mehr zu finden gewesen.

Dicht gedrängt standen die Besucher um den Wiesenplatz, um gemeinsam die 17 Teams, jeweils bestehend aus einem Esel und vier Läufern, anzufeuern. 14 Starter waren es im letzten Jahr. Bürgermeister Houck staunte nicht schlecht über das große Interesse in der Bevölkerung. Hier steht der Spaß im Vordergrund, und so galt: Dabei sein ist alles.

Fast alle örtlichen Vereine hatten Läuferteams ins Rennen geschickt. Die Esel waren geliehen, Training hatte es vorher keins gegeben. Auch der Kleintierzuchtverein aus Roigheim, der Reitstall Schober oder "Jiu Jitsu" Martin Jurak gingen an den Start.

Die Vorrunde bestand aus fünf Qualifikationsläufen. Die Grautiere, die als erste im jeweiligen Rennen über die Ziellinie kamen, durften dann an Hoffnungs- und Endlauf teilnehmen. Mit lauten Zurufen animierten die Mitläufer und auch das Publikum ihre Favoriten. Doch nicht umsonst redet man vom sturen Esel. So manch ein Vierbeiner lief lieber ohne seine zweibeinigen Rennkameraden. Oder blieb einfach stehen und wendete sich dem Grün unter seinen Hufen zu. Da half nur noch schieben oder tragen. Und gerade das macht die Faszination für das Publikum aus. Hier ging es nicht allein um körperliche Fitness, sondern vielmehr darum, wer den geliehenen Rennpartner am besten überzeugen konnte. Eine Möhre vorweg, gutes Zureden, lautes Anfeuern oder die passende Verkleidung - ein Patentrezept gab es nicht.

Unter den Zuschauern hatten sich auch einige Ehrengäste eingefunden. Bundestagsabgeordnete Dr. Dorothee Schlegel hatte schon im vergangenen Jahr das ungewöhnliche Rennen besucht und freute sich, auch jetzt wieder unter den Gästen sein zu können. Ihr vorgetragenes Gedicht hatte es auf den Punkt gebracht. Ein Esel ist ein eigenständiges, nicht immer klar zu verstehendes Wesen. Wenn er nicht will, dann hilft auch kein Zureden mehr. Und so beendete so mancher der vierbeinigen Läufer seine Runde schon vor der Ziellinie. Doch gerade hier galt es, die nötige Portion Humor mitzubringen. Anstecken lassen von der ausgelassenen Stimmung rund um den Rennplatz hatte sich mit Thomas Geier von der BGV ein weiterer Ehrengast, der die reitsportlichen Events auf dem Gelände zu schätzen weiß.

Die Ziellinie erreicht und damit den ersten Platz nach dem Endlauf gesichert hatte sich Esel Lasse aus Vaihingen/Enz mit seinem Team "Finn". Er lief die Strecke fast alleine, so dass seine Läufer kaum hinterherkamen. Auch "Galina" aus Schwäbisch Hall hatte alle Hufe in Bewegung gesetzt und erreichte mit ihrem Team "Köhnlein" den zweiten Platz. Lokalmatador "Filou" von den Eselfreunden Sulzbach mit dem Team Beyer rannte auf den dritten Platz. Vierter wurden "Clara" aus Mainhardt und ihr Team "Benzinger".

01. August 2016

Unser 2. Schefflezer Eselrennen
war wieder eine tolle Veranstaltung!

 

Vielen Dank an die
Teilnehmer, Zuschauer und die fleißigen Helfer!

 

Die Bildergalerie sowie der Pressebericht folgen in Kürze!

25. Juli 2016

Herzlichen Glückwunsch!

Am 24. Juli 2016 feierte unser Ehrenmitglied

Friedrich Schadler

seinen 80. Geburtstag.

 

Die Glückwünsche wurden von der

1. Vorsitzenden Margret Diener überbracht.

25. Juli 2016

Teilnehmerinformationen
für das 2. Schefflenzer Eselrennen

Anschreiben Eselrennen 2016.pdf

Teilnahmebedingungen Eselrennen.pdf

25. Juli 2016

Pressebericht Vorankündigung Eselrennen

Das Glück kommt mit zwei Eselohren

Zweites Schefflenzer Eselrennen geht am Sonntag über den Rasen

Schefflenz. (jbl) Am 31. Juli gehen sie wieder auf die Bahn. Dann erobern die kleinen Grauen mit dem manchmal etwas störrischen Gemüt wieder die Reitanlage vom Reit- und Fahrverein Schefflenz. Nach dem erstmalig veranstalteten Eselrennen im vergangenen Jahr, hatte man schnell beschlossen das zu wiederholen. Jetzt ist es soweit. Am Sonntag, 13.30 Uhr, stellen sich die Teams bestehend aus einem Esel und vier Zweibeinern vor. Pünktlich um 14 Uhr fällt der erste Startschuss. Dann dürfen die Zuschauer an der Strecke wieder lautstark ihre Favoriten mit anfeuern.

In den verschiedenen Vorläufen, Hoffnungsläufen sowie dem Endlauf kämpfen die Rennteams auf dem Rasenplatz der Reitanlage um die besten Platzierungen. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Reithalle verlegt.

Für das leibliche Wohl ist über die gesamte Veranstaltung hinweg bestens gesorgt.

24. Juli 2016

Unsere Jugend hat mit einer Mannschaft
bei der Dorfrallye der Schefflenzer Jugendfeuerwehr
teilgenommen und den 5. Platz erziehlt!

Herzlichen Glückwunsch!!!

Die Mannschaft:
1. Reihe v.l. Nico, Nele & Selina
2. Reihe v.l. Finn-Luca & Justin

 

Bilder, die unsere Jugendmannschaft in Aktion zeigen!

    

   

    

17. Juli 2016

Arbeitseinsätze

Freitag, den 29. Juli 2016 ab 16.00 Uhr

Samstag, den 30. Juli 2016 ab 13.00 Uhr

12. Juli 2016

 Sommergrillfest des ambulanten 
Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald-Kreis e.V.

Pressebericht

In Unterschefflenz, auf der Reitanlage des Reit und Fahrvereines, fand am 09.07.2016, auf Einladung des Reit- und Fahrvereines Schefflenz, das diesjährige Sommerfest des ambulanten Kinderhospizdienstes Neckar-Odenwald-Kreis statt.

Die Familien, die durch den ambulanten Kinderhospizdienst begleitet werden, konnten bei wunderbarem Wetter einen herrlich abwechslungsreichen Nachmittag verbringen.

Die Mitglieder des Reit- und Fahrvereines bewirteten die Familien reichhaltig und sorgten für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

So hatten die Kinder Gelegenheit in der Reithalle zu reiten, die Pferde im Außenbereich auszuführen und zu füttern. Ein besonderes Highlight war der Besuch der freiwilligen Feuerwehr Schefflenz. Die Kinder durften in Begleitung der Feuerwehr einen „Brand“ zu löschen und konnten nach Herzenslust im kühlen Nass toben. Zum krönenden Abschluss bot die freiwillige Feuerwehr allen Kindern die Möglichkeit im Feuerwehrauto mitzufahren.

Da die Kinder durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des ambulanten Kinderhospizdienstes, sowie durch Mitglieder des Reit- und Fahrvereins betreut wurden, hatten die Eltern die Gelegenheit, auch einmal ungestört zu essen und sich intensiv auszutauschen.

Bürgermeister Rainer Houck überzeugte sich persönlich vom bemerkenswerten ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder des Reit-und Fahrvereines Schefflenz. Der Bürgermeister war beeindruckt, was hier geleistet wird.

Ein besonderer Dank gilt dem EDEKA Markt Vogt aus Schefflenz, der mit der Spende des Grillguts einen wesentlichen Beitrag leistete, sowie der freiwilligen Feuerwehr Schefflenz, die mit ihrem Engagement Kinderherzen höher schlagen ließ.

Informationen unter www.kinderhospiz.nok.de oder telefonisch unter 06261/9383583

 

Bilder zum Sommerfest 
Galerie "Kinderhospitz 2016"

12. Juli 2016

Flyer: Reitertag 2016.pdf

Ausschreibung: Ausschreibung Reitertag Schefflenz 2016.pdf

Nennungsformular: Nennungsformular WBO.pdf

03. Juli 2016

Eröffnung Edeka Markt Vogt Schefflenz
30. Juni 2016 - 02. Juli 2016

In Kooperation mit dem
Schefflenzer Schwimmbad Förderverein!

 

                   

                  

02. Juli 2016

Herzlichen Glückwunsch!

Am 02. Juli 2016 feiert unser langjähriges Mitglied

Meinrad Schulz

seinen 80. Geburtstag.

 

Die Glückwünsche wurden von der

1. Vorsitzenden Margret Diener überbracht.

21. Juni 2016

Wir werden dieses Jahr eine Eintrittsgebühr

in Höhe von 2€ beim 2. Schefflenzer Eselrennen erheben!

 

Das komplette Eintrittsgeld geht zu Gunsten an den

Schefflenzer Schwimmbad Förderverein!

15. Juni 2016

27. Mai 2016

Unser Doc und Ehrenmitglied
feiert seinen 70. Geburtstag!

Werner Michel feiert am 27.Mai 2016 seinen 70. Geburtstag!

 

Der Reit- und Fahrverein Schefflenz e.V.
gratuliert recht Herzlich und wünscht alles Gute!

 

Werner Michel war einige Zeit Vorstandsvorsitzender und
ist nun Ehrenmitglied des Reit- und Fahrvereins.

Er steht immer parat und übernimmt gerne den Dienst als "Turnierarzt".

Durch ihn und seine Frau Bärbel Michel wurde der Leonhardi-Ritt
in Schefflenz ins Leben gerufen!

Die beiden unterstützen bis heute diesen Ritt!

18. Mai 2016

Arbeitseinsatz

Mittwoch, den 25. Mai 2016 ab 17.30 Uhr

19. April 2016

Preis der besten Jugendarbeit 2015

Unsere Reiterjugend hat beim 
Landesjugendwettbewerb des
Pferdesportverbands Baden-Württemberg
den 5. Platz errungen!

Herzlichen Glückwunsch!

 

http://www.pferdesport-bw.de/preis-der-besten-jugendarbeit.html

11. April 2016

Helferfest 
 
Am 30.April 2016 findet ab 19.00 Uhr
ein Helferfest auf unserer Anlage statt!
 
Damit wir besser planen können,
bitte wir euch um Anmeldung unter 
margret.diener@reitverein-schefflenz.de!

11. April 2016

Die Bildergalerie von unserem
diesjährigen Hallenturnier ist online!

Galerie "Hallenturnier 2016"

11. April 2016

Pressebericht: Neckar-Odenwald-Kreis-Cup Schefflenz

 

Das verflixte Siebte Jahr hat begonnen

Reiterinnen und Reiter starteten in die NOK-Cup-Saison

 

Schefflenz. (jbl) Das Rad dreht sich weiter. Der Neckar-Odenwald-Kreis-Cup begann am Wochenende sein verflixtes Siebtes Jahr. Man darf also gespannt sein, wer nach den sieben Austragungsorten, Schefflenz, Robern, Buchen, Waldbrunn, Höpfingen, Mosbach und Osterburken auf den vorderen Rängen zu finden sein wird. Noch ist alles offen. Bei strahlendem Sonnenschein und wahrlich frühlingshaften Temperaturen mussten die Springreiterinnen und -Reiter allerdings zunächst noch indoor, also in der engen Halle, ihr Geschick beweisen. Die Dressurteilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich noch ein wenig zurücklehnen, für sie beginnt die echte Herausforderung am 23. Und 24. April, wenn es erstmalig wieder nach draußen geht.

Auf den vorderen Rängen liegen nach der ersten Runde:
E-Dressur: Wibke Zollmann (Robern) „Mr. Bubble“,11 P.; Julia Frauenschuh (Hoher Odenwald) „Disco-Dream“,9P.; Inga Zollmann (Robern)“Karolus“,8P.

A-Dressur: Sarah Maurer (Osterburken) „RockStar“, 11 P.; Johanna Bechthold (Neckarelz) „Latino Noir“, 9P.; Lilli Schmitt (Hoher Odenwald) „Damos Durgo“, 9P.; Malin Kampp (Obersulm) „Edelmanns c.j.s.“, 7P.

L-Dressur: Lisa Walther (Erbach) „Hillary“, 11 P.; Marie-Therese Diener (Schefflenz) „Arconelli“, 9 P.; Pia Niehage (Wald-Michelbach) „Diamond Heart“, 8 P..

E-Springen:Pauline Stenz (Zauber/Jagst) „Schöntals Prinzess Gold“, 11P.; Lara Isbert (Reinhardsachsen) „Faustus the Legend“, 9 P.; Lara Götz (Elztal-Rittersbach) „Donna Wyona“, 9P.; Sarah Lau (Tauber/Jagst) „Laszlo“, 7P.

A-Springen: Nicole Scheffler (Ilsfeld) „la Prima Donna De Luxe“, 11P.; Sabrina Pfeil (Osterburken) „Larina“, 9P.; Sandra Gieser (Schefflenz) „Curley“, 8P.

L-Springen: Philipp Negelein (Elztal-Rittersbach) „Feine Rosaly“, 11 P.; Stephanie Zollmann (Robern) „Susa“, 9P.; Stefanie Braun (Schefflenz) „Indiana Jones“, 8P.

11. April 2016

Pressebericht: Hallenturnier 02. - 03.April 2016

 

Virus „NOK-Cup“ greift wieder um sich

Teilnehmerlisten und Zuschauerränge waren gut gefüllt

 

Schefflenz. (jbl) Aus einer Idee am Abend wurde eine große Sache, die mittlerweile nicht nur in Schefflenz zum festen Bestandteil in den Veranstaltungskalendern der Gemeinden wurde. Der Neckar-Odenwald-Kreis-Cup ist mit dem Hallen-Reit- und Springturnier in Schefflenz am Wochenende offiziell in seine siebte Saison gestartet. Sieben Vereine werden auch im „verflixten siebten Jahr“ wieder Austragungsorte dieser besonderen Turnierserie sein. Nach Schefflenz treffen die Reitsportbegeisterten sich zum ersten Außenturnier am 23. Und 24. April auf der Anlage des Reit-und Fahrvereins Robern. Dem folgen dann noch Buchen, Waldbrunn, Höpfingen, Mosbach und Osterburken.

Dank der Vielseitigkeit der Prüfungen in Dressur und Springen, nämlich je in den drei Leistungsklassen, E, A und L, und den unterschiedlichen Austragungsbedingungen, Halle, Rasen oder Sandplatz, begeistert der Wettbewerb nicht nur die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Auch bekennende Nichtreiter, sowie Schirmherr Landrat Dr. Achim Brötel sind mittlerweile vom „Virus NOK-Cup infiziert“ und immer wieder unter den Zuschauern zu finden. So konnte die Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Schefflenz, Margret Diener, neben den beiden Schirmherren, Bürgermeister Rainer Houck und Landrat Dr. Brötel, auch die Bundestagsabgeordnete Dr. Dorothee Schlegel und zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik sowie der teilnehmenden Vereine begrüßen. Hier scheinen alle an einem Strang zu ziehen, und wenn das weiter so gelänge, dann stehe der Fortsetzung der Erfolgsserie nichts im Wege, so die Vorsitzende. Und weil der Reit-und Fahrverein Schefflenz immer für eine Überraschung gut ist, hatte man zur Demonstration dessen, den Tauziehclub aus Korb eingeladen.

„Zwei Beine tragen deinen Körper, vier Beine tragen Deine Seele“, eine ungebrochene Faszination sei es, die vom harmonischen Zusammenspiel zwischen Mensch und Pferd ausgehe. So habe auch Landrat Dr. Brötel gern erneut die Schirmherrschaft übernommen. Reiten zieht an, meinte er und freute sich den Neckar-Odenwald-Kreis-Cup, der mittlerweile zum Werbeträger für den Landkreis geworden ist, weiter begleiten zu können. Für die Unterstützung seit der NOK-Cup aus den Kinderschuhen gehoben wurde, dankten Landrat Dr. Brötel und der Vorsitzende des Fördervereins NOK-Cup, Dr. Jens Kleine, aber auch ausdrücklich dem BGV (Badische Versicherungen).  „Ohne Sponsoren ginge es nicht mehr.“

Und wie das Sponsoring der Turnierserie aussehen kann, das zeigte der neu hinzugekommene Sprung des Kurgestüts Zollmann. Das grün-weiße Hindernis wird ab sofort mit durch den Neckar-Odenwald-Kreis ziehen und auf allen Austragungsplätzen zu finden sein. Neben einem neuen Sprung wird es auch in der Wertung eine kleine Änderung geben. Wird aufgrund großer Teilnehmerzahlen in zwei Abteilungen geritten, werden dennoch alle als eine große Abteilung nach Wertnoten für den NOK-Cup gelistet.

Unter den Klängen der „Schefflenztaler“ wurde der Cup mit dem den offiziellen Teil traditionell abschließenden Badner Lied als eröffnet erklärt. „Sprung frei!“ für die zahlreichen Teilnehmer, die den Mitgliedern des Vereins einiges an Organisation abverlangten. Dankbar zeigte man sich daher auch für die immer wieder gut funktionierende Kooperation mit den örtlichen Vereinen. So hatten die Mitglieder der „Hossa“ sowie vom "MSC" in diesem Jahr die Bewirtung gerne mit übernommen und den Reit-und Fahrverein unterstützt.

 

 

10. April 2016

Vereinsdorfschießen 2016

Am 08. April 2016 haben wir mit fünf Teams
am Vereinsdorfschießen teilgenommen. 

 

Eine kleine Bildergalerie ist online!

Galerie "Vereinsdorfschießen 2016"

04. April 2016

Reitstunde mit Werner Lindner

Ab dem 07.April 2016 findet wieder jeden Donnerstag
Dressur- & Springunterricht mit Werner Lindner statt.

 

Bei Interesse bitte bei Tatjana Henn
unter 0172-7969509 melden.

01. April 2016

Öffnungszeiten Meldestelle
 

Freitag, den 01.April 2016
von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr



Samstag, den 02.April 2016
von 06.30 Uhr bis 20.00 Uhr


Sonntag, den 03.April 2016
von 06.30 Uhr bis 18.30 Uhr

 

Die Meldestelle ist unter der 0151-20034268 erreichbar!

27. März 2016

Aktuelle Tunierinfomationen!!!

Zeiteinteilung Schefflenz 2016 - Stand 27.03.2016.pdf

Teilnehmerüberischt - Stand 27.03.2016.pdf

Pferdeübersicht - Stand 27.03.2016.pdf

 

!!! Achtung !!!

geänderte Telefonnummer Meldestelle

0151-20034268

22. März 2016

Pressebericht: Vorankündigung Hallenturnier 02. - 03.April 2016


Saisonstart der Reiter steht nichts mehr im Weg

Teilnehmerlisten für das Schefflenzer Reit- und Springturnier sind bereits gut gefüllt

 

Schefflenz. (jbl) Das Frühjahr hat begonnen, zumindest kalendarisch, und die Turniersaison im Reitsport bereitet sich mit großen Schritten auf den Neustart vor. Bereits unzählige Nennungen füllen die Teilnehmerlisten der vielfältigen
Dressur- und Springprüfungen am „Nachosterwochenende“, 2. und 3. April, auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Schefflenz. 

Die Plätze und die Halle sind gerichtet. Die Vorbereitungen für einen reibungslosen Ablauf laufen auf Hochtouren, so Magret Diener, Vorsitzende des Vereins.

Bereits am frühen Samstagmorgen kommen die Freunde des Dressurreitens auf ihre Kosten. Hier zeigen die Reiterinnen und Reiter in den Klassen E bis zur Kandaren L wie man in Harmonie mit dem Freizeitpartner Pferd zum Erfolg kommen kann.
Am Sonntag darf man gespannt sein welches Paar mit Sprungkraft und strategischer Wegekunde am schnellsten und sichersten über den Parcours kommt. Sportlicher Höhepunkt des Sonntags, der im Zeichen des Springsports steht,
wird der „Preis der Gemeinde Schefflenz“ um 17 Uhr sein.

Doch vorab dürfen sich Zuschauer und Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch mit dem Polit- Besuch, darunter die Bundestagsabgeordnete Dr. Dorothe Schlegel, Landrat Dr. Brötel und Bürgermeister Rainer Houck, über den Beginn
eines weiteren eng mit dem Pferdesport verbundenen Events freuen.
Der Neckar-Odenwald-Kreis-Cup, die Turnierserie im Pferdesport der Region, unter Schirmherrschaft des Landrats, geht in seine siebte Saison und wird am Sonntag um 13 Uhr wieder mit einem kurzen aber bunten Programm feierlich eröffnet.

Für Speis und Trank ist an beiden Tagen bestens gesorgt, so dass der Geselligkeit nichts mehr im Wege steht.

22. März 2016

Hinweise zu den Ringmeisterschaften


Auf allen Turnieren unseres Reiterrings können Wertungsprüfungen ausgeschrieben werden.

Vor dem ersten Start in einer Wertungsprüfung muss sich jeder Reiter auf ein
Leistungsniveau (E, A, L, M) sowie auf ein Pferd festlegen.
An den Meldestellen der jeweiligen Turniere werden die Anmelde-Listen ausliegen.
In diesem Jahr kann die Anmeldung  aber auch schon vorab bei Jutta Demel,
(0172-9140417, Mail: r.demel@freenet.de) erfolgen.

Die Reiter können bei allen Wertungsprüfungen an den Start gehen,
es werden jedoch nur 51% aller zu reitenden Möglichkeiten als Ergebnisse gewertet.


Für die Ringmeisterschaft können gewertet werden:

Klasse M: LK 2,3,4           Klasse L: LK 3,4,5            Klasse A: LK 4,5,6      Klasse E: LK 6,0


Der punktbeste Reiter unseres Reiterrings in der jeweiligen Prüfung erhält 10 Punkte,
danach 8 Punkte, 7 Punkte usw.

In jeder Kategorie müssen mindestens 5 Reiter gemeldet sein
und 3 Teilnehmer an den Start gehen,
ansonsten kann keine Wertung durchgeführt werden.
Bei erfolgreicher Teilnahme in dieser Kategorie,
kann jedoch eine Ehrung in anderer Form erfolgen.

Ein Finale gibt es nicht. Der Ehrenabend findet nach Absprache im Herbst
bei einem Verein unseres Reiterrings statt.
Die Sieger erhält eine Decke und eine Schärpe,
die Zweit- und Drittplatzierten erhalten jeweils eine Schärpe.

Die Anmelde- und Rangierungslisten sollten vom jeweiligen Veranstalter
bis spätestens dienstags nach dem Turnier bei uns vorliegen,
um eine zeitnahe Veröffentlichung der Wertungsprüfungen zu gewährleisten.

Weitere Informationen und die aktuellen Punktestände können unter: www.reiterring-kno.de
sowie auf der Facebook-Seite des Reiterrings (Reiterring KNO)
in der Woche nach dem jeweiligen Turnier eingesehen werden.

 

 Jutta Demel – Schriftführerin – Kellersbergerstraße 21, 74889 Sinsheim-Hilsbach

Telefon: 07260/8259, Mobil: 0172/9140417, Mail: r.demel@freenet.de

20. März 2016

Arbeitseinsätze

Samstag, den 26.März 2016 ab 13.00 Uhr

Mittwoch, den 30.März 2016 ab 17.00 Uhr

Freitag, den 01.April 2016 ab 14.00 Uhr 

20. März 2016

Herzlichen Glückwunsch an alle
Teilnehmer zur bestandenen Abzeichenprüfung!

Mehr Infos unter Reitabzeichen 2016!

17. März 2016

                            Änderung der Punktevergabe für den NOK-Cup                     
 

Mit Beginn der Cup-Serie 2016 gibt es eine neue Punkteregelung.

Falls es erforderlich ist, dass durch eine hohe Teilnehmerzahl,
eine Prüfung in mehrere Abteilungen getrennt werde muss,
erfolgt die Wertung aller Reiter in einer Rangierungsliste.

Das heißt, in Springprüfungen werden alle NOK-Cup Teilnehmer
in einer Liste erfasst und die Punktevergabe erfolgt nach Fehler & Zeit.

In Dressur- oder Stilspringprüfungen erfolgt die Wertung nach Wertnoten.
Das Punktesystem bleibt gleich. (Punktevergabe: 11,9,8,7,6,5,4,3,2,1).

 

!!! WICHTIGR HINWEIS !!!

·        Es werden nur Teilnehmer gewertet, die sich vor Beginn der Prüfung
per E-Mail oder an der Meldestelle angemeldet haben!
Nachträgliche Anmeldungen werden nicht berücksichtigt!

 

·        Startet ein Teilnehmer mit mehreren Pferden in einer NOK-Cup Prüfungen,
ist der Reiter verpflichtet, sich vor der Prüfung per E-Mail
oder an der Meldestelle auf ein Wertungspferd festzulegen.
- Erfolgt keine Festlegung, so verfallen die Punkte! -

15. März 2016

Die Zeiteinteilung für unser
diesjähriges Hallenturnier ist online!

Zeiteinteilung Schefflenz 2016 - Stand 15.03.2016.pdf

15. März 2016

Die Teilnehmer- sowie die Pferdeliste
für unser Hallenturnier am 02. - 03. April 2016
kann nun online eingesehen werden!

Teilnehmerüberischt - Stand 15.03.2016.pdf

Pferdeübersicht - Stand 15.03.2016.pdf

13. März 2016

Vielen Dank an Sarah Bucher für das tolle Seminar!

Jetzt sind alle Abzeichenteilnehmer für die Prüfung gerüstet!

 

  

 

  

 

 

 

02. März 2016

Anmeldung NOK-Cup

Die Anmeldung für die Teilnahme am NOK-Cup 2016
kann schriftlich an jeder Meldestelle
erfolgen
oder einmalig per E-Mail (anmeldung@nok-cup.de
)!

 

Bei einem Pferdewechsel muss dies vor Meldeschluss
schriftlich per Unterschrift an der Meldestelle
oder per E-Mail mitgeilt werden.

23. Februar 2016

Dressur- & Springlehrgang

mit Werner Lindner

am 12. - 13. März 2016

Ansprechpartner: Tatjana Henn

Anmeldung bis 07. März 2016

unter 0172-7969509

22. Februar 2016

Unsere Ausschreibung ist nun veröffentlicht!

Ihr dürft fleißig nennen wink

https://www.fn-neon.de/Turniere/73189/index.html

19. Februar 2016

An alle Interessierten!

"Das Pferd und seine anatomischen Besonderheiten"
mit Pferdephysiotherapeutin Sarah Bucher

Am 08. März 2016 um 18.30 Uhr
im Reiterstübchen sowie in der Reithalle!

http://www.pferdephysio-bucher.de/

27. Januar 2016

Die Ausschreibung

für unser diesjähriges Hallenturnier

am 02. & 03. April 2016 ist online.

Ausschreibung Hallenturnier Schefflenz 2016.pdf

26. Januar 2016

Reitabzeichen in Planung!

Bei Interesse bieten wir einen
Reitabzeichenlehrgang mit anschließender Prüfung an.

Anmeldungen können bis zum 07. Februar 2016
unter reitundfahrvereinschefflenz@web.de

entgegengenommen werden.

 

Anschließend werden die
genauen Termine bekanntgegeben!

26. Januar 2016

Jugendwettbewerb der
Landeskommission Baden-Würrtemberg

"Mehr als nur Waffel backen ..."

Preis der besten Jugendarbeit 2015 - RFV Schefflenz.pdf

Jetzt warten wir gespannt auf das Ergebnis!

13. Januar 2016

Stammtisch

Ich lade euch ein, zu einem gemütlichen
und informativen Abend im Reiterstübchen.

An alle die Interesse haben die Termine
für Reitstunden, Kurse und Reitabzeichen mit zu besprechen.

Am Samstag, den 23. Januar 2016 ab 19.00 Uhr.

Zu Essen und Trinken gibt es auch etwas.

 

Viele Grüße

Margret Diener

02. Januar 2016

Einladung zur Mitgliederversammlung

 


 

08. Dezember 2015

 

 

08. Dezember 2015

Nachdem die Reiterjugend eifrig Engel und Nikolause gebastelt hatten,
bekamen diese am 05. und 06. Dezember 2015
ihren Auftritt bei schönem Wetter auf dem Weihnachtsmarkt in Oberschefflenz.
Mit Hilfe von Tatjana Henn wurde die Hütte in einen Weihnachtszauber verwandelt.
Neben Pralinen, Waffeln, Mistelzweigen war es ein guter Erfolg gekrönt
von der guten Laune der Jugend.

 

02. Dezember 2015

Reiterjugend auf dem Weihnachtsmarkt

in Oberschefflenz vertreten

 

Schon seit Monaten laufen die Vorbereitungen für den diesjährigen Weihnachtsmarkt

am 05. – 06. Dezember 2015 in Oberschefflenz.

Dieses Jahr das erste Mal mit dabei ist unsere Reiterjugend.

Unser Nachwuchs hat sich einiges einfallen lassen.

Neben den besten Waffeln und selbstgemachten Pralinen, kann man auch Holzengel, Weihnachtsmänner, handgefertigte Gestecke sowie Mistel kaufen.

 

Wir würden uns freuen, wenn ihr unserer Reiterjugend

am Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt besuchen kommt.

02. Dezember 2015

Ringlehrgänge 2016

 

30./31. Januar 2016
- Dressurlehrgang mit Udo Wittenborn beim RFV Hilsbach -


6.-8. Februar 2016
- Springlehrgang mit Markus Kölz beim RFV Hilsbach -


27./28. Februar 2016
- Springlehrgang mit Günter Treiber auf dem Birkenhof/Eppingen -

 

Weitere Infos und Anmeldungen bis spätestens 10 Tage
vor Beginn des jeweiligen Lehrgangs bei Jutta Demel,
0172-9140417 oder per E-Mail: rfv-hilsbach@gmx.de

 

08. November 2015

Die Bilder von unserem
diesjährigen Leonhardi-Ritt sind online!

Galerie "Leonhardi-Ritt 2015"

30. Oktober 2015

Informationsabend für alle Anlagennutzer
Freitag, den 27. November 2015
ab 20:00 Uhr

30. Oktober 2015

Einladung zum Ehrenabend am 06. November 2015

 

An alle

Vereine unseres Reiterrings

 

Einladung zur Siegerehrung der Ringmeisterschaften 2015

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie recht herzlich zur Siegerehrung der Ringmeisterschaften

am Freitag, den 06. November um 19.30 Uhr

in den Dorfgemeinschaftsraum in der Schulstraße 16 nach Fahrenbach/Robern ein.

Gastgeber des Ehrenabends in diesem Jahr ist der Reit- und Fahrverein Robern.


Wir würden uns freuen, an diesem Abend alle Sieger und Platzierten der Ringmeisterschaften, die Vereinsvorsitzenden und Vorstandsmitglieder sowie viele Reiterfreunde begrüßen zu dürfen.


Es ist wieder geplant, den Ehrenabend mit einem kurzweiligen Programm zu gestalten. Wer Ideen hat bzw. sich mit einem Beitrag daran beteiligen möchte, darf sich gerne an die Vorstandschaft des Reiterrings wenden.


Zur besseren Planung bitten wir um kurze Anmeldung und Angaben zur Personenzahl bis 4. November bei Jutta Demel (Tel. 07260/8259 oder 0172/9140417, E-Mail: rfv-hilsbach@gmx.de).

 

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit vielen Reiterfreunden!

Mit freundlichen Grüßen
Jutta Demel
(Schriftführerin)

 

23. Oktober 2015

 Die Bilder von unserem
diesjährigen Reitertag sind online!

Galerie "Galerie Reitertag 2015"

23. Oktober 2015

Die Bilder von unserem
diesjährigen Trail-Ritt sind online!

Galerie "Galerie Trail-Ritt 2015"

20. Oktober 2015

Die Ergebnisse von unserem
diesjährigen Reitertag sind online!

Ergebnisse Reitertag Schefflenz 2015.pdf

20. Oktober 2015

16. Oktober 2015

Alle Informationen
zum diesjähigen Reitertag
am 18. Oktober 2015 sind nun online!
 

Pferdeliste Reitertag Schefflenz 2015.pdf

Teilnehmerliste Reitertag Schefflenz 2015.pdf

 

15. Oktober 2015

Wie fanden Sie unseren Trail-Ritt am 11.Oktober 2015







15. Oktober 2015

Sie möchten unsere Anlage nutzen? -

Unser neues Anlagenutzungsformular ist zum Downloaden verfügbar!

 Anlagenutzung.pdf

13. Oktober 2015

Die Ergebnisse von unserem Trail-Ritt

am 11.Oktober 2015 stehen nun zum Download bereit.

Ergebnisliste Trail-Ritt 2015 - Erwachsene.pdf

Ergebnisliste Trail-Ritt 2015 - Jugendliche.pdf

 

07. Oktober 2015

Unser 2. Vorsitzender Dietmar Gieser beteiligte sich

an der Goethefahrt von Neckarelz nach Hardheim.

Hier der Link zum Pressebericht:

RNZ_Buchen_5.10.2015.pdf

07. Oktober 2015

Sie möchten unseren Newsletter abonnieren?

- Melden Sie sich einfach an! -


          

06. Oktober 2015

Arbeitseinsätze

Samstag, den 10. Oktober 2015 ab 13.00 Uhr

Samstag, den 17. Oktober 2015 ab 13.00 Uhr

02. Oktober 2015

Am 30. September 2015 feierte unser Ehrenmitglied

Wilhelm Kühner

seinen 90. Geburtstag.

 

Er ist seit 1991 Ehrenmitglied des Reit- und Fahrvereins Schefflenz e.V.

und hat den Verein, solange es seine Gesundheit zu lies mit Rat und Tat unterstützt.

 

Die Glückwünsche wurden von der 1. Vorsitzenden Margret Diener,

dem 2. Vorsitzenden Dietmar Gieser

sowie von unserem Ehrenvorsitzenden Wilhelm Henn überbracht.

28. September 2015

Arbeitseinsatz

Freitag, den 02. Oktober 2015 ab 17.00 Uhr

24. September 2015

Die Ringmeisterschaft ist entschieden!

 

Herzlichen Glückwunsch

an Sandra Gieser mit Curley zum Sieg im E-Springen &

an Marie-Therese Diener mit Acornelli

zum dritten Platz in der L-Dressur!

 

Die Ergebnisse können nun auf der Homepage des

Reiterrings Kraichgau-Neckar-Odenwald eingesehen werden!

22. September 2015

Sie möchten Mitglied werden?

Unser neues Beitrittsformular ist zum Downloaden verfügbar!

Beitrittserklärung.pdf

16. September 2015

 

Ausschreibung: Ausschreibung Reitertag Schefflenz 2015.pdf

Nennungsformular: Nennungsformular WBO.pdf

16. September 2015

14. September 2015

Unsere Aktiven Reiter schließen erfolgreich den

Neckar-Odenwald-Kreis-Cup 2015 ab!

 

Sandra Gieser 3. Platz E-Springen

Lea Füwesi 2. Platz A-Springen

Bianca Kovacs 3. Platz A-Springen

Olivia Greiß 5. Platz A-Springen

Christin Curth 6. Platz A-Dressur

Marie-Therese Diener 4. Platz L-Dressur

 

Herzlichen Glückwunsch!

09. September 2015

Die Spenden, die an unserem

1. Schefflenzer Eselrennen gesammelt wurden,

wurden am 05. September 2015

an Jan Froede übergeben.

Insgesamt kam ein Betrag von 500,00€ zusammen.

 

09. September 2015

Im Rahmen unseres Grillfestes wurde unser neuer Außenplatz

mit dem Namen "Günter-Roland-Platz" getauft.

 

22. August 2015

Zeltlager 2015

Wie schon drei Jahre zuvor, entschieden wir uns auch 2015
wieder ein Zeltlager stattfinden zulassen.
Unsere kleine aber feine Jugendgruppe mit Chrisi unserem Jugendwart
und Svenja unserem Kreativen-Kopf starteten wir das Zeltlager
mit dem absoluten Highlight „Traumfrauen“ im Open Air Kino Mosbach.
Blitz und Donner konnten uns nicht abschrecken.

 

An den weiteren Tagen beschäftigten wir uns an einem „Mosaik Schild“
(das man übrigens vor der Halle begutachten kann).

Außerdem gestalteten wir einen genialen „Hello Horse“ Jugendsprung.

Ebenso erfreuten wir uns daran, den Pferden vor der Halle neue, bunte Farbe zu schenken.


Weitere Unterstützung gab es dann von Steffi,
die neuen Wind brachte und wir so das Mais-Labyrinth
und den Hüpfspaß in Buchen besuchten.

Das war mal wieder ein gelungenes "Zela"-Wochenende. smiley

 

Bilder zum Zeltlager

Zeltlager 2015

 

20. August 2015

Am 28. August ab 19.00 Uhr findet ein Grillfest

zur Einweihung unseres neuen Außenreitplatzes statt.

Grillgut ist selbst mitzubringen!

Es wäre schön, wenn ihr auch einen Salat mitbringen könntet!

14. August 2015

Die Ausschreibung für unseren

diesjährigen Reitertag ist online!!!

Ausschreibung Reitertag Schefflenz 2015.pdf

2. August 2015

Wichtige Infos für alle Nutzer des neuen Außenplatzes !!!

- Das Springen auf dem neuen Außenplatz ist bis auf Weiteres verboten!

- Das Longieren ist nur noch in der Halle oder auf dem Dressurplatz erlaubt!

- Beim Verlassen des neuen Außenplatzes müssen die Hufe ausgekratzt werden!

- Pferdeäpfel müssen sofort entfernt werden!

 

Ab wann der neue Außenplatz zum Springen freigegeben wird, 
wird von der Vorstandschaft entschieden und dann bekannt gegeben!

12. August 2015

Pressebericht: 1. Schefflenzer Eselrennen

 

"Bruncher", der Lokalmatador, und sein Team gingen hoch motiviert
in den Hoffnungslauf.

 

Mit 12 Beinen zum Sieg

Erstes Schefflenzer Eselrennen sorgte für Volksfeststimmung

Schefflenz. (jbl) Der Reit- und Fahrverein Schefflenz ist immer für Überraschungen gut. Wenn es darum geht mal etwas Neues auszuprobieren, sagen die Mitglieder meist nicht nein. Und so herrschte am vergangenen Wochenende Volksfeststimmung auf dem Gelände „der hohen Buche“. Unzählige Neugierige waren gekommen um beim ersten Schefflenzer Eselrennen dabei zu sein. Geradezu überrannt fühlten sich die Veranstalter, die am Grill und hinter der Theke den Ansturm kaum bewältigen konnten. 14 Teams aus fern und nah hatten sich für das Rennen angemeldet, darunter auch Angelika Koslowski aus Mörtelstein und Familie König vom Stockbrunner Hof.

Schuld an allem war eigentlich Norbert Bayer, der vor drei Jahren auf den Esel gekommen war. Als Zuschauer bei einem Eselrennen, die offiziell auch über die Reiterliche Vereinigung in Warendorf betreut werden, war er so begeistert, dass er dies auch in seinem Heimatverein anbieten wollte. Nicht nur die Vorsitzende Margret Diener hatte er schnell mit seiner Begeisterung angesteckt. Als am diesjährigen Turnier, während der offiziellen Eröffnung des Neckar-Odenwald-Kreis-Cups seine beiden „Grautiere“ als kleiner Vorgeschmack mit den Läufern ins Rennen gingen, kam die Stimmung schnell auf den Siedepunkt.

Und so stellte es sich auch am Sonntagmittag dar. Schon um kurz nach 14 Uhr, war die Rennstrecke auf dem Wiesenplatz belegt. Laute Zurufe und Gelächter feuerten die Läufer mit ihren Eseln an. Ins Rennen gingen immer drei Teams, bestehend aus je einem Esel und vier Läufern. Bei jeder Runde wurden die Esel, wie beim Staffellauf, an den folgenden Läufer weitergereicht. Doch Esel sind nun mal nicht mit Gewalt und Kraft zu bewegen, so scheiterte der Versuch der Teilnahme an einem der Hoffnungsläufe teilweise schon vor der Startlinie.  Den Läufern wurde viel abverlangt, Geduld, Mut und Überzeugungskraft, denn sonst verlor man die Hoffnung schon während des Rennens. Zu viert versuchte ein Team ihren Vierbeinigen Mitläufer zum Start zu bewegen, als dieser die Hufe fest in den Boden rammte. Ein Läifer wurde von seinem Esel quasi überrannt, das Tier war schneller als der Mitläufer und beendete die Runde alleine.

Kooperation ist das wichtigste. Die wohl erfahrensten und auch erfolgreichsten Teams kamen von der Zachersmühle. Hier wusste man mit den störrischen Tieren umzugehen. „Zac“ und „Jolly Jumper“ folgten ihren Läufern liebend gern, denn diese hatten immer etwas Futter in den Händen. Ob das erlaubt war -  klar, denn hier zählte der Spaß an der Sache. Auch „Bruncher“, von Norbert Bayer, gab sein bestes, schaffte es aber leider nicht auf die vorderen Plätze gegen die geübte Konkurrenz. Aussenseiter „Maiko“, „das Geburtstagsgeschenk“, von Wolfgang Häfner aus Eberstadt lief mit seinem Team unter lauten Anfeuerungsrufen auf den dritten Platz. Schon während der Pokalübergabe war klar, das muss wiederholt werden. Auch Bürgermeister Rainer Houck und Bundestagsabgeordnete Dr. Dorothee Schlegel hatten sich von der ausgelassenen Stimmung anstecken lassen. Veranstaltungen beim Reitverein Schefflenz machen Freude. Man darf gespannt sein, ob die Teilnehmerzahl von 14 Teams im kommenden Jahr noch getoppt werden wird.

04. August 2015

Die Bilder des 1. Schefflenzer Eselrennens sind online!

Galerie "1. Schefflenzer Eselrennen 2015"

04. August 2015

Bilder von unserem neuen Außenplatz!

Galerie "Neuer Außenreitplatz"

29. Juli 2015

1. Schefflenzer Eselrennen am 02.08.2015

ab 13.30 Uhr Vorstellung der Manschaften

14.00 Uhr Beginn des Rennens

18. Juli 2015

Wir gratulieren

Roland & Katja Götz

zur Hochzeit!

13. Juli 2015

 Der Reit- & Fahrverein Schefflenz e.V. gratuliert

KIM HANNA HEININGER

vom Knopfhof Mosbach recht herzlich zur

Baden-Würrtembergischen Meisterschaft!

 

13. Juli 2015

Pressebericht: Sommergrillfest des ambulanten 
Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald-Kreis e.V.

 

 

Ein Sommerfest der besonderen Art

Zum zweiten Mal fand das Sommergrillfest des ambulanten Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald-Kreis e.V.  auf der Reitanlage „Hohe Buche“ des Reit-und Fahrvereins Schefflenz statt . Wie bereits im letzten Jahr bewirteten die Mitglieder des Reitvereins die Familien und Mitarbeiter des Kinderhospizdienstes unentgeltlich und mit einem reichhaltigen Angebot.

Das Grillgut spendete der Edeka Markt Vogt, Schefflenz.

Zudem gestalteten sie ein umfangreiches Aktionsprogramm mit den Möglichkeiten zum Reiten, Pferde anmalen und Kutsche fahren. Desweiteren konnten die Kinder mit dem Feuerwehrauto Schefflenz mitfahren und dessen Funktion erklärt bekommen.

Der Motorsportclub Schefflenz e.V. kam mit drei Motorrädern und einem Quad vorbei, um mutigen Kindern als Beifahrer ein besonders rasantes Erlebnis zu bieten.

Die Ehrenamtlichen des Kinderhospizdienstes boten zudem Spiele und Betreuung für die Kinder an, die einen besonders intensive Begleitung benötigen, somit konnten die Eltern sich auch einmal ungestört unterhalten und in Ruhe essen.

Zum Abschluss bekamen alle Kinder als Erinnerung an diesen erlebnisreichen Tag ein Glas des Reitvereins geschenkt und der Kinderhospizdienst bekam das Gemälde, welches die Kinder mit bemalten Pferdeabdrücken gestalteten.

Die Familien und die Mitarbeiter/innen des Kinderhospizdienst NOK e.V. verabschiedeten sich mit großer Dankbarkeit und nahmen mit großer Freude das Angebot des Reit-und Fahrvereins Schefflenz an, im kommenden Jahr das Sommerfest wieder bei ihnen auf der Reitanlage zu feiern.

Der ambulante Kinderhospizdienst NOK e.V. unterstützt Familien, in denen Kinder und Jugendliche mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer konfrontiert sind. Ein wesentlicher Anteil der überwiegend ehrenamtlichen Kinderhospizarbeit ist die Begleitung der betroffenen Kinder innerhalb der Familien.

Darüber hinaus bietet der Kinderhospizdienst vielseitige Familienangebote, um den betroffenen Familien Austauschmöglichkeiten, Erlebnis-und Erholungszeit zu ermöglichen.

Informationen unter www.kinderhospiz.nok.de oder telefonisch unter 06261/9383583

 

Bilder zum Sommerfest 
Galerie "Kinderhospiz 2015"