Platz- / Hallenordnung

Verhaltensregeln auf dem
Vereinsgelände, Außenpatz und der Reithalle

 

Außenplatz:

- Longiert werden darf auf dem neuen Außenplatz nicht mehr.

- Pferdeäpfel unbedingt sofort entfernen und an geeigneter Stelle entsorgen (Schubkarre)

- Vor Verlassen des Außenplatzes Hufe auskratzen.

- Es dürfen nicht mehr als 3 Sprünge aufgestellt bleiben (diese müssen immer umgestellt werden).

- Für Schäden an Hindernissen hat der betreffende Reiter oder Pferdebesitzer aufzukommen.

 

Hallenordnung:

- Halle nicht ohne Anruf „Tür frei“ und erfolgtem „ist frei“ betreten.

- Einzelunterricht darf nur erteilt werden, wenn alle zu der Zeit in der Halle reitenden Reiter dem zustimmen.

- Das Halten und Schrittreiten bei mehreren Reitern gehört auf den zweiten, besser auf den dritten Hufschlag.

- Der auf der linken Hand befindliche Reiter hat Vorrang auf dem Hufschlag, rechts weicht aus. Beim Hintereinanderreiten ist aus Sicherheitsgründen ein Mindestabstand (eine Pferdelänge) einzuhalten. Ebenso genügend seitlichen Abstand.

- Longiert werden darf nur bei freier Halle oder mit Erlaubnis der in der Halle befindlichen Reiter. Bei mehr als 2 Reiter ist mit dem longieren zu warten.

- Das Springen von Hindernissen ist nur mit Rücksicht auf die anderen Reiter gestattet.

- In der Halle benutzte Stangen und Hindernisse sind wieder wegzuräumen.

- Beim Springen haben die Reiter einen Reithelm zu tragen. Für Schäden an den Hindernissen und auf der Anlage hat der betreffende Reiter oder Pferdebesitzer aufzukommen.

- Türen und Bande bitte nur beim Betreten oder Verlassen öffnen.

- Eindecken der Pferde sollte zügig erfolgen (Hufschlag freihalten).

- Das Reiten ist grundsätzlich nur mit ordnungsgemäßer Reitkleidung erlaubt. Aus versicherungsrechtlichen Gründen sind alle Reiter unter 18 Jahren verpflichtet einen Reithelm zu tragen.

- Pferd nicht ohne Aufsicht in der Halle laufen lassen. Wälzstellen müssen weggeharkt werden.

- Bitte mit der Reithallenbeleuchtung sparsam umgehen und die Lichtquellen ausschalten und Türen schließen und abschließen.

- Jeder sollte zur Sauberkeit der Reitanlage beitragen, Pferdeäpfel sofort entfernen, Hufe auskratzen und den Parkplatz sauber halten.

- Fremdreiter oder Pferde die nicht gemeldet sind, müssen vor dem Reiten (mit Angabe des Pferdes und des Reiters) den Geldbetrag in den Briefkasten werfen.

Das Verhalten in unserem Verein sollte von gegenseitiger Rücksichtnahme geprägt sein. Deshalb erwarten wir, dass die vorstehenden Regeln von allen beachtet werden. Wer trotz Verwarnung durch den Vorstand die Verhaltensregeln nicht einhält, kann von der Benutzung der Reitanlage ausgeschlossen werden.